Ich würde mich sündig fühlen, wenn ich an Fantasiefiguren wie Götter oder Jesusse glauben würde.

Auch würde ich mich dann entweder sündig fühlen noch nicht genügend Menschen befreit (also umgebracht) zu haben und natürlich gleichzeitig auch sündig fühlen, dass ich dann schon so viele Leute befreit (ermordet) zu haben.

Fazit: Der Glaube an Fantasiefiguren kann enorme Schuldgefühle oder sonstige psychische Probleme auslösen, dass ich es für besser empfinde, nicht an die Existenz von Fantasiefiguren zu glauben.

...zur Antwort
ein E-Auto (Wallbox vorhanden)

Ist doch genial... einfach nach Hause, ab an die Steckdose und kein Nachdenken wann oder wo nach einer Tankstelle suchen, kein ewiges Anstellen, keine Diesel-stinkenden Hände, nicht nochmal Gedrängel an der Kasse (Nummer merken), keiner der hinter mir schon drängelt, wann ich denn endlich los fahre, sondern jeden Morgen sozusagen einen vollen Tank haben.

Ich war immer Fan von Diesel-Autos, weil sie so ein gutes Drehmoment haben, aber ein E-Auto versenkt sie da ja locker.

Ein E-Auto hat zudem Automatik. Das ist im Stau bzw. Stop&Go in der Stadt oder Autobahn ein Traum. Dazu noch ein Tempomat, der auch bei den meisten E-Autos inklusive ist, sind selbst längere Strecken super easy.

Fazit: Mit deiner Lademöglichkeit, wäre für mich E-Auto die erste Wahl.

...zur Antwort

Statt dem Flickset würde ich persönlich lieber einen Schlauch mitnehmen (sogar einen Gadi, dann brauche ich das Hinterrad nicht ausbauen, habe zusätzlich auf Schwalbe Marathon E-Plus aufgerüstet, der soll angeblich unplattbar sein). Wenn du flicken möchtest brauchst du noch eine Sprühflasche mit Spüli-Wasser sonst wird es schwer das Loch zu finden, ist aber halt bissel Sauerei. Würde mir halt insgesamt zu lange dauern und wenn das Ventil kaputt gegangen ist bis mit dem Flickset auch aufgeschmissen.

Statt den CO2 Kapseln würde ich lieber eine normale Luftpumpe mitnehmen. Die CO2 Pumpen und auch elektronischen Minipumpen die ich bisher gesehen habe sind mir zu schwer zu dosieren und dann auch schnell mal leer,aber das ist vielleicht Geschmackssache bzw. vielleicht hast du da was besseres als das was ich bisher in Händen hatte.

Dünne Handschuhe können auch praktisch sein, denn unterwegs in der Pampa gibt es selten Waschbecken zum Hände waschen.

Und zu guter letzt brauchst du natürlich noch mindestens 2 Reifenheber um den Mantel von der Felge zu bekommen, wenn du den Schlauch wechseln musst.

Reifendruckmesser finde ich überflüssig.

...zur Antwort

Wenn du eh mit Schlauch fährst wäre ich zu faul zum Wechseln. Der wird noch länger halten. Das sieht nur nach einem etwas tieferen Kratzer nach einer starken Bremsung aus.

Wechseln würde ich den erst bei einer größeren Tour mit Zeltübernachtung oder ähnlichem oder falls du sehr viel Speed (also Straße runter über 50 km/h) bretterst, dann wäre natürlich ein Tausch immer ratsam - einfach zur Sicherheit.

...zur Antwort

Sony WF-1000XM5

Ich habe die XM4 und die sind schon super. Die xm5 sind noch mal eine Kategorie kleiner. Auch für HomeOffice oder Gaming um parallel keinen Anruf oder co. vom Handy zu verpassen ist die optional aktivierbare Funktion von Multipoint super praktisch.

...zur Antwort
Verlobung /Familie /Stress?

Hey Leute ,

ich habe leider keine Gesprächs Person mit der ich reden kann und das Thema bedrückt mich sehr .Also ich fange damit an in dem ich euch erzähle das ich sehr sehr strenge Eltern habe und eine sehr strenge Familie habe .Ich habe seit 2 Jahren einen Freund und wir verstehen uns sehr gut miteinander.Jedoch dürfen wir uns nicht treffen bis wir verlobt sind aber wir tun es trotzdem weil es ist doch unsinnig seinen Partner nicht sehen zu dürfen okay ich verstehe das meine Kultur streng ist und das wenn mich jemand mit meinem Freund sehen würde die dann alle über uns schlecht reden würden und versuchen meinen Ruf kapput zu machen ist halt auch nicht schön .Leider wurde ich gestern von meinem Vater mit meinem Freund erwischt und jetzt herrscht nur Eskalation :( Mein Opa hat mich angerufen und meinte das sowas nicht geht bis ich mit ihm verlobt bin und ich bin 18 und er 20 .Wir haben auch vor uns zu verloben aber wir wollten es erst nächstes Jahr machen aber jetzt herrscht nur Kaos und ich darf nicht mehr raus gehen und werde eingesperrt weil ich das Vertrauen missbraucht habe und ich darf meinen Freund nicht mehr sehen mein Opa meinte ich sollte mich trennen das tue ich aber niemals das ist doch Quatsch naja die einzige Lösung wäre eine Verlobung damit alles gut läuft und mein Freund und ich uns verloben können jedoch versteht mein Freund immer nur nicht meine Situation und weiß nicht wie schlimm es bei uns in der Kultur ist als Frau unverheiratet mit einem Mann raus zu gehen .Er hat die Möglichkeit dazu und ich fühle mich auch bisschen verarscht von ihm da er mir früher immer gesagt hat das sobald ich 18 bin er sich mit mir verloben wird ja okay wir haben nächstes Jahr ausgemacht aber ich kann ihn auch nicht 1 Jahr lang nicht mehr sehen und mich nicht einsperren lassen ich möchte einfach nur ein normales Leben führen

...zum Beitrag

Versuche dich von der toxischen Familie zu trennen. (Ausbildung/Studium in einer anderen Stadt beginnen und z.B. mit dem Jugendamt Kontakt aufnehmen, die dir dabei helfen können).

Leider wird das Zeit kosten und es ist fraglich ob das deine aktuelle Beziehung aushalten wird. Es wird dir aber die Freiheit in Zukunft geben die Entscheidungen zu treffen die dir wichtig sind.

Du musst dir auch im Klaren sein, dass die Familie dich natürlich abhängig gemacht hat und versucht dir zu vermitteln, dass du ohne sie nicht überleben kannst. Die Leute beim Jugendamt sind aber darauf geschult und wissen wie sie dich unterstützen können. Erzähle ihnen, dass du keine freien Entscheidungen treffen kannst und sie von dir eine schnelle Verlobung/Heirat erwarten, du aber erst deine Ausbildung und co. absolvieren möchtest.

...zur Antwort

a) das ist nur Propaganda auf die du da gerade hineingefallen bist

oder

b) du versuchst hier gerade Propaganda zu kreieren

Es ist nachgewiesen, dass wir statt Migration den demografischen Wandel maximal nur leicht aber nicht komplett aufhalten können und daher mit Rente und co. einige Probleme bekommen werden. Aber man kann es schlecht vorhersehen was wie kommt. Die Immobilienpreise wären schon längst in den Keller gefallen, gäbe es nicht den Quadratmeter-Hunger und so viele Singles.

Ich kann also nur hoffen, dass eine Geburtenexplosion in Deutschland vorkommen wird.

...zur Antwort
Nein

Die Religion.

Ist das Christentum aber auch nicht. Der einzige Unterschied ist, dass es im Christentum genug machtvolle Atheisten oder zumindest Zweifler gab, die die Aufklärung anstoßen konnten und damit den gewaltvollen Teil des Christentums eindämmen konnten. Das hatte aber auch mindestens 80 Jahre gedauert - ich bin ja der Meinung, dass dies immer noch (seit 1720) andauert.

Die meisten (intelligenten) Menschen wollen aber keine Gewalt oder Krieg und das auf allen Seiten.

...zur Antwort
In Schwangerschaft zusammen bleiben?

Mit Verweis auf meine anderen Beiträge …

ich bin in SSW 13. Mit dem kindsvater ist es überaus schwierig und eine Beziehung ist nicht funktional. Weder jetzt noch besteht Aussicht auf Besserung.

Es gab schon mal eine Trennung mit dem Gedanken das Kind alleine zu bekommen.
da ich jedoch eine Risiko - Schwangerschaft habe (38 , Myom in Tennisball Größe ) und seitens Freunden und Familie niemand 24/7 Hilfe leisten kann , kam es mit dem kindsvater nun zu der Überlegung, die Schwangerschaft und das „gröbste“ zusammen „befreundet“ durchzustehen und dann friedlich auseinander zu gehen , um des Kindeswohls Willen und Damit auch für mich im Notfall jemand da ist.

er kommt und käme künftig finanziellen „Pflichten“ nach und zeigt sich der Idee gegenüber aufgeschlossen.

hat jemand was ähnliches erlebt und kann positives dazu sagen ?

Oder ist das wohlmöglich keine sonderlich gute Idee ?

Ich weiß ansonsten nicht mehr weiter.
Wir überlegen , den Schritt der finalen Trennung so rechtzeitig zu gehen, dass das Kind es nicht wirklich aktiv registrieren kann (zB vor dem dritten Lebensjahr).

Ich könnte Abstand gewinnen zu den Diagnosen meines Mannes (Autismus , vermutet BPS / adhs , schwere depressive Episode und Suizidversuche, allein und erweitert). Und ich könnte in der Zeit sehen , wie er sich macht und ob er das vatersein schaffen wird. (Ggf geteiltes Sorgerecht bei Besserung durch therapeutische Unterstützung)

über jede Meinung wäre ich dankbar.

...zum Beitrag
Es kann eine Lösung sein

Ich finde das eine gute Idee. Ich selbst habe das so nicht erlebt. Ich kenne aber 3 Personen aus meinem entfernteren Bekanntenkreis wo das scheinbar gut funktioniert bzw. funktioniert hat.

Einmal hatte ich eine gute Freundin deren Kind beim Vater aufwuchs und sie das Kind nur einmal im Monat sah (die Trennung fand nach 1-2 Jahren statt).

In einem anderen Fall etwas ähnlich, trennten sie sich wohl während der Schwangerschaft. Der Vater übernahm das Kind und jetzt mit 5 Jahren geht das Kind jeden Sonntag zur Mutter und ist ansonsten beim Vater.

Es zeigt mir, dass so etwas funktionieren kann bzw. funktionieren muss, denn oft (wie auch du) hat man ja keine andere Wahl.

Ich wünsche euch viel Kraft!

...zur Antwort

War/ist in Deutschland auch teilweise noch üblich. Einfach das Angebot dankend ablehnen.

Du bist bald volljährig und musst zu deinen Rechten und Pflichten stehen.

...zur Antwort

Der hier wäre schon recht sicher:

Marathon Plus | 40-622 | SmartGuard | Black+Reflex | Addix | 11100770 (schwalbe.com)

Wenn du auf totale Sicherheit gehen möchtest, dann der hier:

Marathon E-Plus | 50-622 | Smart DualGuard | Black+Reflex | Addix E | 11159055.01 (schwalbe.com)

Das sind aber Gravel-Reifen und keine Rennradreifen.

...zur Antwort

Genau, nimm Komoot. Da gibt es ja sogar eine Gravelbike Option.

Bei Google Maps kannst dir aber auch das Höhenprofil anzeigen lassen und dann die Strecken vergleichen.

Beide Apps finde ich aber recht mittelmäßig.

...zur Antwort

Ist natürlich auf einem Bild immer schwer zu beurteilen. Hier würde ich mir noch einmal ein Bild bei Tageslicht (draußen) wünschen. Auf deinem Bild ist zu viel Licht (Kupfermünze) und Schatten (Silberring) zu sehen und das verzerrt die Optik sehr stark.

Hier in diesem Bild passt Silber eindeutig am Besten. Es ergibt einen sauberen Kontrast und das ergibt ein sehr edles Erscheinungsbild.

Aber wie gesagt, ein weiteres Bild wäre nicht schlecht.

...zur Antwort
Was ist los mit mir - kennt das jemand?

Guten Abend Leute,

ich (m/17) weiß nicht seit wann genau, aber ich distanziere mich seit einiger Zeit immer mehr von meiner Familie. Ich finde meine Geschwister und Eltern bzw. die Interaktionen "cringe" bzw. etwas übertrieben gesagt unaushaltbar. Also bspw. dass sich meine Geschwister bei meiner Mutter mit dummen Fragen, auf die sie sich die Antwort eigentlich erschließen können, versuchen einzuschleimen. Oder meine Geschwister umsorgen sie förmlich, mit hier kurz was holen und da kurz was machen. Aber es ist einfach alles wie unter ner Maske.

Meine Mutter ist seit ein paar Monaten gefühlt 24/7 genervt und macht meinen Vater auch dumm von der Seite an, auch wenn es nichts großes ist oder er dafür gar nichts kann. In meinen Augen ein sehr schlechtes Familienklima. Aber wenn Besuch da ist, sind wir wieder die ach so perfekte, makellose Familie. Natürlich auch um sich selbst und das was wir haben zu präsentieren. Immer mehr Luxusgüter legen wir uns zu, früher haben wir eher bescheiden gelebt; keinen großen Fernseher, kein besonderes Sofa, keine hochmoderne Küche, kein großer Garten - mir hats gereicht. Aber jetzt ist dauernd was im Aufbau. Entweder drinnen oder im Garten und ja, ich finde die Sachen an sich schon echt toll, aber ich hab das Gefühl, dass es da nur um Selbstdarstellung geht und flexxen geht und nicht um die Sachen an sich und so kenne ich meine Eltern eigentlich gar nicht.

Mit meinen Geschwistern habe ich fast nur Streit und sonst mache ich außer Schule nichts wirklich am Tag. Es fühlt sich alles so leer an und eigentlich hatte ich mir fest vorgenommen, mehr mit der Familie zu machen, aber mich cringed das ganze voll an. Auch meine Beziehung leidet darunter, hab erst dieses Jahr meine erste Freundin bekommen, aber seitdem sie aufgehört hat Herzen zu senden (hat mich wohl trotzdem noch "geliebt"/"liebt" mich immer noch), ist auch da irgendwie die Luft raus und wir haben nun schon seit gut zwei Wochen nicht mehr geschrieben, das letzte war halt, dass wir reden sollten, wenn wir beide aus dem Urlaub wieder da sind, weil sie wohl merkte, das irgendwas ist, ich hab gesagt ich weiß es nicht, weil ich es einfach nicht weiß. Aber seit dem haben wir eben nicht mehr geschrieben oder so.. :( Ich bnin gerade einfach sehr stark von Ratlosigkeit übermannt, was ich machen soll bzw. wie lang das noch so weitergeht.

Kennt das jemand von euch?

LG

...zum Beitrag

Ja das kenne ich. Es wird Zeit, dass du ausziehst und dein eigenes Ding machst.

Das mit deiner Freundin ist sicherlich bereits aus, vielleicht hat sie sogar schon einen neuen. Hier besser das nächste Mal etwas realeres suchen.

Mach dir schon einmal Pläne wohin du ziehen würdest bzw. was du danach machst. So Ziele helfen dabei nicht im depressiven Sumpf einzusinken.

Viel Erfolg!

...zur Antwort

Das ist schwer pauschal zu beantworten.

Günstiger wäre hier in meinen Augen der falsche Ansatz da schwer einzuschätzen. Wichtiger ist was dir wichtig ist.

Ich liebe es mich etwas bewegen zu können und besitze daher selbst ein E-Bike und verzichte auf ein Auto. Ich kann aber nicht sagen ob es am Ende wirklich günstiger kommt. Nehmen wir allein die Haltbarkeit Auto ca. 200.000 bis 600.000 km, Pedelec ca. 10.000 bis 50.000 km.

Pedelec lohnt sich, wenn du bei dir gute Wege zum Fahren hast. Auch was schneller oder gesünder am Ende für dich ist (in der Stadt hat ein Fahrrad oft Vorteile aber auf dem Land oft anders herum).

Auch habe ich in meiner Nähe car-sharing, falls ich doch mal unbedingt ein Auto brauche (diese Kosten muss man dann natürlich auch mit berücksichtigen).

Fazit: Macht dir Fahrradfahren Spaß bzw. möchtest nicht einrosten und die Umgebungsbedingungen lassen es zu, dann nimm ein E-Bike/Pedelec. Aber sei nicht überrascht, wenn es nicht günstiger ist.

...zur Antwort