Warum steht der HUND an erster Stelle?

25 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du bist im Ernst eifersüchtig auf den Hund? Den du eigentlich haben wolltest. 

Vielleicht hat dein Freund ne bessere Bindung zu dem Hund, ließt viel oder recheriert mehr zum Thema Hundeerziehung,macht mehr mit ihm. 

Und allmählich fällt dir auf er wird die Bezugsperson? 

Ne mal ernst ,rede mit deinem Freund und zieh nicht im Internet über ihn her. 

Sowas ist falsch und lächerlich. 😡😡Ihr seid ein Paar , da muss und sollte man Kompromisse machen und sich gegenseitig mit einander arrangieren. 

Ich verstehe auch deine Seite,nur gerade als Paar muss man Kompromisse schließen was die Erziehung betrifft. Der eine Möchte das so machen der andere so. 

Redet mit einander. 

Hi,

Ich glaub das ihr vorher schon nicht ganz ideal zusammengepasst habt. Aber ist nur eine Vermutung meinerseits aufgrund diesen paar Zeilen hier. 

Was für andere eine Freude und gemeinsame Aufgabe, als auch Hobby ist, ist für euch ein purer Machtkampf. Ein Kampf wer im Recht ist und keiner mag so wirklich aufgeben, was evtl noch auf das junge Alter sich schieben lässt. 

Ich finde es könnte bei beiden die Selbstreflektion und die Empathie für den anderen fehlen, da wäre es wichtig mal ohne Streitobjekt was ein zusätzlich noch ablenkt sich an einen Tisch zu setzen und mal Klartext zu reden und das ohne direkte Schuldzuweisung sondern mit den offenbaren von Gefühlen wie es ein mit der Situation geht. 

Und leider ist ein Hund eben kein Haustier was man mal eben neben bei hält sondern eine Aufgabe für mindestens ein Jahrzehnt, die nächste Stufe die noch etwas zeitaufwendiger wäre wäre ein gemeinsames Kind. So ein Tier kann jeden auch an die psychische und physische Grenze bringen, was evtl bei euch auch noch eine Rolle spielt, im jungen Alter hat man meist eben doch nicht die Zeit die man eigentlich haben müsste um ein Hund leicht halten zu können. Das erzeugt Stress, was evtl das ruppige, nicht weitsichtige Verhalten deines Freundes erklärt. Vielleicht ist er auch nur überfordert? 

Schade, dass sich Dein Freund jetzt offensichtlich von einer anderen Seite zeigt. Was ich nicht ganz nachvollziehen kann ist, wie es zu dem Kauf des Hundes kam, zumal er wie Du schreibst keinen wollte und Du vielleicht nicht so viel Interesse für den Hund aufbringst wie Dein Freund es nun tut.

Warum habt Ihr diesen Hund gekauft? Aber letztendlich geht es ja darum, wie Ihr miteinander umgeht. Und da hört es sich so an, als ob Du nicht oder nicht mehr seine "First Lady" bist. Das solltest Du aber. Wenn er plötzlich mit Dir respekt- und lieblos umgeht, dann spreche ihn direkt darauf an und bitte ihn um eine Erklärung dazu.

Andererseits sollte man einen Hund, den man erst 3 Monate hat, nicht schon nach dieser kurzen Zeit einfach alleine zuhause lassen. Das Alleine-Zuhause-Bleiben sollte man mit dem Hund schrittweise üben. Wie alt ist denn Euer Hund? Kennt er das schon, alleine zuhause zu warten oder ist er noch ein Welpe? Dann verbietet sich das für die erste Zeit. Das alles ist aber natürlich noch lange kein Grund für ein schlechtes oder aggressives Benehmen.

Sollte sich Dein Freund Dir gegenüber weiterhin so ignorant, aggressiv und besserwisserisch zeigen, dann solltest Du vielleicht besser die Konsequenzen ziehen und Dich trennen. Ein schlechter Umgang mit Dir ist ein Zeichen von Desinteresse und für so eine Beziehung solltest Du keine Lebenszeit verschwenden. Das Leben ist kurz. Es gibt überall nette Männer und irgendwo auch den, der zu Dir passt.

Vielleicht ganz gut, wenn sich das mit der Anschaffung eines Hundes zeigt und nicht erst mit dem ersten eigenen Nachwuchs. Viel Glück und alles Gute.

Angst vor der neuen gegend?

Hallo... ich würde gerne wissen ob es hier Menschen gibt die auch Erfahrung gemacht haben mit Ängsten die mit draußen zutun haben. Manchmal wenn ich aus dem haus gehe denke ich das ich Träume gerade zu gehen. Manchmal kommt auch eine Angst wie zb das ich Angst bekomme das die erde rund ist und man unendlich darin noch leben wird Erstmal. Und wenn ich daran denke was noch so alles auf mich zukommt wenn ich älter werde dann bekomme ich auch Angst im bauch. Werde bald 31. Aber die Angst vor der Zukunft ist da. Auch die Angst das die eigene mama mal sterben wird beteitet mir jetzt schon panik vor dieser Zeit. Mein kopf ist es gewohnt negativ zu denken. Ich lenke mich schon ab mit 1000 puzzels zb. Gehe mit meinem hund raus was aber auch nicht 24 Stunden geht. Sonst habe ich eigentlich nicht wirklich was zutun weil ich noch arbeitslos bin aber nach einer mini stelle suche. In der neuen gegend von meinem freund seiner neuen Wohnung fühle ich mich auch noch nicht wohl. Seine alte Wohnung hat mir mehr gefallen und die alte umgebung als die neue. Kann es weggehen? Oder wird das vlt so bleiben das ich mich in der neue Umgebung und Wohnung bei ihm nie Wohlfühlen werde? Hat jemand mal so eine änliche Erfahrung gemacht? Vlt braucht es zeit? Habe auch oft dort draußen das gefühl das ich umkippe wenn ich dort raus gehe weil ich so weit weg bin von mir zuhause. Ganz komisch. Was kann ich dagegen tun?

...zur Frage

welcher hund passt zu mir und meiner familie? der lange allein beiben kann?

ich bin 10 und wohne mit meinem bruder und meiner mama in einem 2 stöckigen haus das wäre unser erster hund wir haben noch 3 hennen und 1katze zuhause wir wohnen neben einem haus der hund soll zum spielen kuscheln und kümmern da sein ich gehe auf eine gesamt schule die geht dienstag mittwoh und donnerstag bis viertel vor 4 das bedeutet in der zeit wäre niemand zuhause um sich um den hund zu kümmern welche hunde rasse passt zu mir oder geht das gar nicht

...zur Frage

brauche hilfe bei einer entscheidung für eine hunderasse

also ich hätte gerne einen kleinen hund, der am besten nicht so viel haart. er sollte außerdem verschmußt sein und leicht zu erziehen, da es mein erster hund ist (meine mutter hat zwar erfahrung mit hunden, aber ich soll mich ziemlich alleine darum kümmern). ich muss zwar früh aufstehen (6 uhr) und bin ca. bis 3 in der schule, hätte aber ungefähr bis 8 uhr zeit für einen hund. (meine mutter ist ungefähr die ersten sechs monate zuhause) danke im voraus!

...zur Frage

Job oder Beziehung? Ich stecke in einer aussichtslosen Situation, was würdet ihr machen?

Kurz zu mir, hab meinen unbefristeten Job als Koch gekündigt, weil ich eine Stelle im Außendienst bekommen habe. Erster Arbeitstag war heute mit anschließender Dienstwagenübergabe, die Firma ist sehr groß mit 220 Außendienstlern. Diese Stelle war eigentlich für meine Region gedacht. Nun hat allerdings ein Bezirksleiter 200km entfernt gekündigt weshalb ich jetzt nach Einarbeitung seine Stelle einnehmen soll. Ab Montag soll ich dann in Kassel vier Wochen am Stück von der Firma aus im Hotel nächtigen (Mo-Fr).
Ich begeistere mich für den Beruf, aber weiß das ich meiner Partnerin damit weh tun würde. Zumal sie am Wochenende wo ich frei habe, arbeiten ist. Was würdet ihr machen? Ich bin es so gewohnt jeden Abend bei ihr zu sein, wir leben schließlich zusammen. Jetzt soll ich alle Zelte abbrechen, meine sozialen Kontakte aufgeben um beruflich voran zu kommen. Wie würdet ihr euch entscheiden?
Beziehung oder Beruf, wie würdet ihr mit der Situation umgeben. Im schlimmsten Fall wenn ich sage, das ich nicht vier Wochen am Stück von zuhause entfernt sein möchte, werde ich gekündigt. Natürlich bringe ich eine hohe Reisebereitschaft mit und pendle auch gerne, aber der Umstand bringt mich zum grübeln.
Bitte helft mir wie ihr Verfahren würdet.

...zur Frage

Chip vom Hund?

Hallo! Ich habe seit gestern einen kleinen Welpen (Chihuahua)😊🐾. Sie ist gechipt und deswegen wollte ich interessehalber mal fragen,ob ich den Chip irgendwie fühlen könnte? Wo liegt der eigentlich genau? Und gibt es eine App am Handy, mit der ich den Chip ablesen könnte? Danke für Antworten. LG:)

...zur Frage

Einem Welpen das Nein beibringen?

Wir haben uns einen Welpen geholt (von einem seriösen Züchter) und möchten dem jetzt das Nein beibringen. Wie macht man das? Sie kennt das Wort ja nämlich gar nicht und reagiert deswegen da auch noch nicht drauf. Danke für Antworten, LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?