Warum springt mein Hund ins Bett?

4 Antworten

Wie wäre es mit Tür zu? Ich weiß nicht, wie alt der Hund ist, aber manche Tiere werden im Alter "seltsam" und machen Dinge, die sie sich sonst nicht gewagt hätten, wie z.B. den Platz auf dem Sofa oder Bett beanspruchen. Je älter die Hunde werden, um so mehr sind sie biologisch älter (evtl.) als der Halter. Das heißt, dass die ganzen "Rangkämpfe" aus der Pubertät wieder aufflammen und der Hund einen höheren Stand beanspruchen möchte.Wenn es nicht stört, würde ich es so lassen. Wenn doch mit Konsequenz (nicht zu verwechseln mit Härte oder Strafe) durchziehen. Könnte allerdings zu schlaflosen Nächten führen. Vielleicht hat sich aber auch sonst was in deinem Umfeld verändert und der Hund hat Angst alleine gelassen zu werden. Meine Hunde haben dieses Verhalten im Zuge meines Umzuges gezeigt. Sind echt zu Kletten geworden...

Hatte das selbe Problem.

Leine ihn Nachts jetzt einfach an den Schreibtisch und schon kann ich ohne Hundehaare schlafen :D

Vieleicht mal nen alten Bettbezug (mit euem Duft) als Schlaftecke fur den Hund auf die Erde legen.

Wurde unser Hund missbraucht? Hilfe!?

Mein Verlobter und ich haben vor ca einem Monat eine 6 monate alte Husky Hündin adoptiert. Leider können wir sie erst in einem Monat ganz zu uns holen, da wir dann in einer großen Wohnung mit Garten umgezogen sind und jetzt noch eine zu kleine Wohnung haben. So lange sie noch da ist haben wir besprochen sie so oft wie möglich zu besuchen und mit ihr was zu unternehmen was wir ca. 2-3 mal die Woche machen, da sie 2 Stunden von uns entfernt wohnt. Das letzte Wochenende hat sie nun auch bei uns verbracht und umso mehr Zeit wir mit ihr verbringen, umso mehr fällt uns an ihrem Verhalten auf. Sie ist von Anfang an ziemlich ängstlich gewesen vorallem hat sie Angst vor alles und jeden was sie nicht kennt, was sich meist jedoch noch ein paar Minuten legt.
Sie scheint auch ziemlich viel Angst vor Männern zu haben, nicht vor allen aber vor machen, was sie mit Frauen nicht hat. Was ziemlich stark auffällt ist, dass sie es gar nicht ab kann wenn wir sie mal kurz 'alleine'lassen z.B. nur um auf Toilette zu gehen oder auch wenn nur einer von uns weg ist dass sie die ganze Zeit versucht hinterher zu gehen und winselt. Am schlimmsten war dann natürlich die Nacht, da wir vor hatten sie vor der Schlafzimmertür schlafen zu lassen damit sie sich daran gewöhnt und nicht auf die Idee kommt sie könnte bei uns im Bett schlafen. Von alleine wollte sie nicht draußen bleiben und dann haben wir die Tür zu gemacht und gehofft sie schläft ein weil sie sehr müde war aber sie hat gewinselt und dann hat sie gepinkelt obwohl sie stubenrein ist. Wir haben sie dann bei uns im Schlafzimmer schlafen lassen und konnte auch nur dort dann endlich einschlafen. Was und noch auffiel war auch, dass wir mit ihr Stöckchen holen spielen wollten und sie als wir einen Stock geholt haben uns ihr gezeigt haben davor zurück schreckte und nicht damit gespielt hat. Am nächsten Tag dann hatten wir ein ziemlich ungewöhnliches Ereignis mit einer älteren Person, die einen Stock zum laufen nutzte und als diese dann auf sie damit zu lief total verängstigt versuchte zu fliehen und sich dann bei uns davor versteckte. Als wir sie dann zurück gebracht haben hatte ich den Verdacht dass der Mann die Hunde möglicherweise missbraucht, da sie vor ihm auch oft weg rennen und er sie nur etwas scheuchen muss und alle weg rennen.
Als wir sie dann abgeben wollten und die Frau da war, war alles in Ordnung und sie war ganz normal, aber als sie den Mann dann bemerkte zog sie den Schwanz ein und versuchte zu fliehen und suchte wieder Schutz zwischen uns. Das ist natürlich nur ein Verdacht und ich möchte dem Mann nichts unterstellen und wir haben keine Beweise. Ich habe keine Erfahrung mit missbrauchten Hunden oder anderen Tieren, deshalb bitte ich um Hilfe, wenn jemand von euch Erfahrung damit gemacht hat oder sich damit auskennt. Was sollen wir tun? Wo sollen wir es melden? Was sollen wir tun damit unsere kleine nicht mehr so ängstlich ist? Wir sind über jeden Tipp und jede Hilfe dankbar.

...zur Frage

Wo lässt man seinen Hund, wenn man abends schlafen geht?

Läuft Euer Hund auch nachts in der Wohnung/im Haus herum? Oder schläft er die gesamte Nacht durch nach dem Rhythmus des Menschen, mit dem er lebt? Oder ist das von Hund zu Hund verschieden?

Sollte man einen Hund für die Nacht in einem separaten Zimmer lassen (und die Tür zumachen) damit er nicht stört - oder sollte man das auf keinen Fall tun? Oder darf er in Eurem Schlafzimmer schlafen und wann er will, auf das Bett hopsen?

...zur Frage

Kater springt Tür an die ganze Nacht was soll ich tun?

Was zur Hölle soll ich nich tun. Nichts hilft. Der Kater darf nicht ins Schlafzimmer rein und basta. Ich habe eine schreckliche Staub Allergie entwickelt mit der Zeit und Katzen Haare ziehen diese total an. Ich will nicht dass der Kater in mein Schlafzimmer kommt damit ich fast ersticke nachts in meinem eigenen Bett. Nur hindert Er meinen Partner und mich nachts durchzuschlafen. 2-6 mal pro Nacht springt er die Tür an. Ich habe es mit rausgehen, kuscheln und liebe versucht. Ich habe es mit einem energischen ‘nein’ versucht. Ich habe die Wasserflasche genommen und ihn nass gespritzt. Nichts hilft. Dazu kommt dass ich schwanger bin und ich einfach Stress in der Uni und nachts durchs nicht schlafen bekomme. Tagsüber arbeite ist teils bis zu 6 Stunden . Ich habe durchgehend wach Phasen. Bis zu 3 Stunden wo ich Schwierigkeiten haben einzuschlafen. Ich kann nicht mehr. Und dann soll ja bald das baby kommen.

was soll ich bitte noch tun? Ich halte es zuhause nicht mehr aus.

...zur Frage

Warum schlafen katzen im bett der Menschen? und warum am fußende?

meine schläft immer bei mir im bett wenn ich drinn liege :D so süüß

...zur Frage

Hunde die mit im Bett und/oder auf der Couch schlafen?

Sind Hunde im Bett okay, oder findet ihr das auch Unhygienisch? Wie ist das mit der Couch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?