Warum sind Ü-Eier eigentlich so teuer? 65 Cent glaube ich, oder?

9 Antworten

Das kostet doch locker 1 Euro an der Tanke, oft noch mehr. Es ist aber dennoch an manchen Tankstellen der meistgekaufte Artikel. Warum also billiger machen, wenn es so gut geht?

Ganz einfach: Die Dinger werden immer noch in Massen gekauft, also macht man mit nem teureren Preis mehr Gewinn. Solange die Nachfrage besteht, wird man diesen Preis auch nicht senken. 

Du bist ja nicht dazu verpflichtet sie zu kaufen. Kannst ja selber entscheiden ob du nicht doch lieber 4-5 Tafeln Schokolade käufst ( Auch wenn ich mir überlegen würde, ob ich Schokolade für 15ct essen wollte ;))

Sind das die Schokoladen Preise aus 1920? Mittlerweile ist die Inflation ein wenig angestiegen

65 Cent?! Bei uns 1.50 Euro (Ausland), soviel wie eine Tafel Schokolade :-(

Ein Ü-Ei = 20 g Schokolade
Eine Tafel Schokolade = 100 g 

Fünf Ü-Eier entsprechen einer Tafel Schokolade, ohne Spannung und Spielzeug.

Ja und für 3 Euro kriegt man schon mal mindestens 3 Tafeln Schokolade und zwar teure von bekannten Marken.

0
@SpevinKacey

Dann aber ohne Überraschung, ohne Spannung, ohne Spielzeug.
Was für ein trauriges Geschmackserlebnis :-)

0
@SpevinKacey

Mal ehrlich wo wohnst du? Hier bei uns bekommt man für 3 € nicht 3 Tafeln Markenschokolade- mit etwas Glück vllt 3 tafel billig-schokolade aus dem Sonderangebot

0
@Fuchs94

Er meint Billig-Marken, die gibt es auch. Aldis Hausmarke ist günstig..

0
@Fuchs94

Früher in Nordbayern und seit kurzem in Ost-BaWü an der Grenze zu Bayern.

0
@SpevinKacey

Milka ist auch ein billiger Mainstreamartikel.
Qualitätsschokolade ist teurer.

0

Was möchtest Du wissen?