Kann man Eier(Hühner Eier) auf einer Heizung ausbrüten?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nicht wirklich.

Eine normale Heizung hast du nicht 24/7 auf der gleichen Temperatur laufen.

Außerdem brauchen Eier nicht nur eine bestimmte Temperatur um sich entwickeln zu können, sondern auch eine bestimmte Luftfeuchtigkeit und je nach Tierart müssen die Eier bewegt werden oder aber komplett ruhig liegen.

Und ein Ei schlüpft nur "vielleicht" nicht sondern "ganz sicher" nicht wenn es aus dem Supermarkt kommt. Erstens weil diese Eier nicht befruchtet wurden, und selbst wenn sich ein Gockel in den Hühnerstall verirrt hätte, sind die Eier schon gekühlt worden. Und damit ist jeder Embryo abgestorben.

Funktioniert sicher nicht.

  1. Braucht das Ei eine relativ konstant Temperatur von 37°. Mit einer Heizung erreicht man weder diese Temperatur, noch kann man sie konstant halten.
  2. Stimmt auch die Luftfeuchtigkeit nicht. Die kann man in einem so großen Raum auch einfach nicht passend halten.
Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Studium, Boku + Vet Wien

Nein, dafür muss die Temperatur konstanter sein, du erhitzt ja so nur eine Seite vom Ei, zudem sind die Eier aus dem Supermarkt in der Regel eh nicht befruchtet. Wichtig ist auch nicht nur die Temperatur, sondern auch die richtige Luftfeuchtigkeit. Es klappt auf einer Heizung also definitiv nicht.

Um ein Ei erfolgreich ausbrüten zu können darf die Wärmekette nicht unterbrochen sein, Bei Eiern im Supermarkt ist dies schon lange der fall! Also falls du eines ausbrüten möchtest, dann hol dir eins vom Bauern, frisch unterm Arsch einer Henne weggenommen und dann kannst du es versuchen^^ NICHT SCHÜTTELN und wie gesagt solange warmhalten bis es auf der Heizung ist! Hier soll es aber auch nicht gekocht werden.. also wenn du die Heizung auf voll pulle aufdrehst, dann hast du in ein paar Minuten ein hart gekochtes Ei^^ kein Küken.

Eher ist da eine Wärmelampe, da kannst du das Ei vor Verbrennungen schützen! Und die Temperatur ist schön gleichmäßig!

Vorraussetzung dafür ist, dass du ein Ei erwischt welches Befruchtet ist! Das ist dann ein Glücksgriff.

Vielen Dank eine sehr hilfreiche Antwort es funktioniert oft bei Bio eiern ich werde es probieren und schreibe dann ob es geklappt hat

0

Das mit der Wärmekette stimmt nicht. Ein Huhn legt auch erst ein paar Eier (jeden Tag nur eins), bevor es mit dem brüten anfängt. Und solange bleibt sie nicht auf den Eiern sitzen, denn ansonsten würden die Küken ja mit mehreren Tagen Unterschied schlüpfen und die Jungen brauchen nach maximal 24 was zum Fressen. Daher muss sie erst die Eier legen und dann anfangen zu brüten, sonst haben alle Kücken ab #3 keine Chance mehr.

Eine Wärmelampe funktioniert übrigens auch nicht wirklich. Die ist auch zu ungenau. Das funktioniert vielleicht, wenn das Ei in einer Kiste ist und die Lampe nur einen kleinen Raum heizen muss, aber selbst da glaube ich nicht daran.

0
@summersweden

Naja also am Bauernhof aufgewachsen kann eine Henne schon jeden Tag ein Ei legen, ist aber eher unwahrscheinlich und aus meiner Vergangenheit weiß ich dass ich grundsätzlich die Eier unter den hintern vorziehen musste^^ Also ja die setzen sich direkt drauf, bei Massentierhaltung passiert das nicht, denn die Hennen sind so gestresst und die Eier fallen eh direkt in ein schienensystem! von daher verwechsel das mal nicht!

Es kann schon funktionieren! Aber halt eher unwahrscheinlich! Die wärmekette darf nicth unterbrochen sein, deshalb ist es im Hühnerstall immer warm und wollig. Sonst klappt das mit dem Brüten nicht ;)

0

Das funktioniert nicht, weil du weder die Temperatur konstant halten kannst, noch die Luftfeuchtigkeit.

Was möchtest Du wissen?