Warum sind steinway Klaviere so teuer und was ist an ihnen so viel besser?

5 Antworten

Steinway hat in den vielen Jahren seines Wirkens auch unzählige "Patente" entwickelt und in seine Produkte integriert. Es werden nur Materialien erster Güte verwendet. Ein sehr wichtiger Faktor bei Steinway ist, dass dort die besten "Intonierer" beschäftigt werden, die es weltweit gibt. Das Intonieren ist einer der letzten Arbeitsgänge und entscheidet den Klang des jeweiligen Instrumentes. Viel Spaß beim Spielen. C2

Wenn du Pianist wärst, würdest du dich immer für diese Marke entscheiden. Es ist der Klang! Es sei denn, du hast einen Vertrag mit einer Klaviermarke (Udo Jürgens z. B.).

Danke ich spiele Keyboard hab also noch nie auf einem steinway gespielt

0
@Domee

keyboard und klavier...auch wenn es das günstigeste ist....kann man eh nicht vergleichen

0

Die Erfahrung und die super Ausführung. Wenn jeder die Geheimnisse von Steinway wüsste, könnten auch andere diese Qualität erreichen. Bei Steinway ist fast alles noch Handarbeit. Es ist keine Fabrik sondern eine Manufaktur

Sie haben viele Patente und ein gutes Marketing.

Dennoch gibt es interessante Alternativen,
denn der Musikgeschmack unterscheidet sich.

Sehr hörenswert sind auch die Bösendorfer, auch wenn sie preislich in einem recht hohen Niveau angesiedelt sind.

Mir gefällt übrigens ein Yamaha-Flügel vom Klang noch besser. Ich finde ihn ausgewogener, insbesondere in der Verteilung zwischen Mezzoforte und Forte Fortissimo.

Der Klang ist ist einfach perfekt, und die machen alles nicht mit Maschinen, sondern größtenteils mit Handarbeit.

Was möchtest Du wissen?