Warum sind die Schüler beliebt, die mobben?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Rebellion, Aufsässigkeit, ..., in der Schulzeit wird als >cool< angesehen. Die die nett sind gelten als langweilig. Ist leider schon immer so gewesen. Mobben stellt Macht, Überlegenheit dar. Meist sind aber gerade die Mobber die, welche zu Hause nichts zu lachen haben und sich etwas beweisen indem sie auf >cool< machen. Sie sind nichts anderes als jämmerliche Versager. Sie machen nichts aus ihrem Leben und wollen auch noch dass Leben von anderen versauen, indem sie sie psychisch kaputt machen. Wenn Du zu denen gehörst, die potenzielles Opfer von Mobbing werden könnte, so kann ich dir nur sagen, lass dich nicht verunsichern. Die die heute andere fertig machen denken nicht daran das auch sie zum Opfer werden könnten. Im Beruf zum Beispiel. Falls sie überhaupt so weit kommen. ...

Die Mobber sind nicht unbedingt beliebt, aber angsteinflößend. Deshalb sagt keiner was, denn niemand will das nächste Opfer sein. Bei den guten Schülern liegt es oft am Neid - und weil es zu einer bestimmten Zeit offenbar uncool ist, gut in der Schule zu sein und nicht aufmüpfig, ätzend zu sein. Die beliebten guten Schüler, die ich kenne/kannte, haben oft lang gewachsene Freundschaften, die quasi das Gut-sein "überstehen", oder die Klassengemeinschaft ist so irre gut.

Viele haben angst vor denen und da taucht la ngsam respekt vor denen auf. die, die mobben sind uncool das findeet jeder nur spricht das niemand aus, weil der jenige angst hat

Man muss schon irgendwie besonders sein oder ähnlich, um "beliebt" zu sein, also eine besondere Ausstrahlung haben oder ähnliches..., kommt manchmal auch von alleine (Die Ausstrahlung, das "Beliebtsein"), aber was vielen hilft (auch, um über die eigene Unsicherheit hinwegzutäuschen) ist, andere zu schikanieren und sich Alpha-mäßig über sie zu stellen.

Ziemlich primitiv..., kühler ist, wenn man eh schon "beliebt" ist, jemanden der neu ist, oder "schwächer" in den Welpenschutz oder sowas zu nehmen.

Quelle: Bin selbst cool

Wir sind hier nicht bei Yahooclever, um "Quellen" anzugeben. Im Übrigen ist man entweder cool oder man behauptet es zu sein. ;-)

0
@Sansay

In diesem Fall trifft beides zu, die Ausnahme bestätigt die Regel. Plus: Du bist auch ein bisschen... naah, ich will nicht sagen doof.

0

Diese Schüler sind nicht beliebt, im Gegenteil. aber keiner traut sich den Mund aufzumachen um nicht das nächste Opfer zu werden.

sei eiskalt und geheimnisvoll, dass verleiht dir respekt und wirklich niemand mag mobber

Das versteh ich auch nicht. Bei mir an der schule ist es auch so. Ich denke mir das die mobber einfach nur neidisch auf die Leute sind und um dann besser da zu stehen machen sie denjnigen dann runter. Und dann weil sie so selbstbewusst rüber kommen finden die anderen einen cool. Also so erklär ichs mir.

Hoffe ich konnte helfen

annalena

wobei die meisten mobber einfach nur respektlos und uncool finden

0

in Wirklichkeit mögen sehr wenige die richtigen Mobber !! Aber jeder ist nett zu denen weil sie Angst haben und denken sie könnten sie auch zum Opfer machen...

Was möchtest Du wissen?