Warum sind die Bayern so uncool?

...komplette Frage anzeigen

21 Antworten

Es kann sein, dass vielleicht die "Art", bzw. die "Mentalität" der Leute Ihnen etwas "anders" erscheint, als Sie es gewöhnt sind - ich denke, Sie meinen das mit Ihrer Frage.

Die geographischen Gegebenheiten sind in Bayern anders, als bei Ihnen daheim, auch andere Bräuche und Traditionen sind dort in der Bevölkerung verwurzelt, die Ihnen vielleicht fremd sind. Und solche Dinge prägen die Menschen, die dort leben - sei es in Bayern, oder auch wo Sie herkommen. Dadurch, denke ich, entsteht womöglich dieser Eindruck.

...Ansonsten gibt es überall Menschen, die man mag, oder welche, die man nicht so mag. Und das ist nicht vom Bundesland abhängig, wo man die findet.

Es gibt bestimmt auch Bayern, die ganz anders sind, als von Ihnen beschrieben. Sie sind Ihnen nur noch nicht über den Weg gelaufen.

Ich weiß nicht, wie lange du dich schon in Bayern aufhälst und welche Gegenden du in diesem Bundesland schon besucht hast und wieviele Leute du schon kennengelernt hast. Ich finde deine Aussage ziemlich pauschalisiert und ja, von Vorurteilen geprägt. Es kommt mir vor, als ob du nur irgendwelche Vorurteile bestätigt haben willst und dafür auch die entsprechende Brille aufgesetzt hast.

Weil soviele Kirchenchöre hat Bayern auch nicht, als dass alle Burschen da dabei sein könnten. Und so züchtig und sittsam-verklemmt, wie du sie hier schilderst sind die Kerle auch in Bayern nicht.

Ich halte deine Schilderungen daher für etwas überspitzt und übertrieben und daher auch nicht geeignet, irgendwelche Antworten daraus ableiten zu können.
Sind die Jungs zu zurückhaltend dir gegebenüber, oder auf was willst du hinaus?

RischijKot 01.07.2017, 21:00

Da nimmt jemand diese "Frage" wirklich ernst? 

Ich war auch schon in Bayern und ja, die Mentalität ist einfach verschlossener und der - je nach Region - doch schwierig zu verstehende Dialekt, dient auch nicht gerade dazu großartig ins Gespräch zu kommen.

Bayern können aber auch lustig sein, sie setzen aber die Prioritäten völlig anders, als man es erwarten würde. In manchen Dingen sind sie sehr locker, in anderen richtig spießig. So hat jede Region ihre Macken.

Dafür macht Autofahren in Bayern Spaß, vor allem auf den Landstraßen, die ausgebaut sind wie Schnellstraßen und tatsächlich die Leute noch so fahren, daß alle etwas davon haben.

Aber wohnen dort? NIEMALS :D

0

Nur der FC Bayern ist uncool weil da zu 90 % zugezogene Söldner sind, sonst sind sie in Bayern ziemlich cool. Host mi?

Es gibt in Deutschland durchaus ein Gefälle an verschiedenen Mentalitäten. Die Bayern sind eben etwas anders drauf als Schwaben (das sind aber auch nicht gerade die lockersten), diese etwas anders als die Badener und Hessen, Richtung Pfalz, Rheinland usw. wird die Mentalität lockerer, Richtung Norden wieder anders und Richtung Osten wieder spießiger.

Warum das so ist? Keine Ahnung...

Ich kann mir kaum vorstellen, dass die alle so sind, wie du schreibst.

Das klingt schon eher nach Vorurteilen aufgrund ein paar Erfahrungen. Ich habe andere Erfahrungen gemacht. Versuch doch mal, andere Jungs kennen zu lernen, die du eher akzeptieren kannst.

Wir Bayern sind eigentlich ganz entspannt, wir tun uns manchmal bißerl schwer mit Zugereisten und sind etwas zurückhaltend bis wir uns sicher sind, dass derjenige das Herz am rechten Fleck hat. So ist's auf jeden Fall bei uns im Dorf. Aber wennst mal drin bist gehörst dazu. Wir pflegen halt unsere Traditionen, d.h. Maibaumklauen, Maibaum aufstellen, Palmbüscherl zum Palmsonntag, Johannifeuer, diverse Leonhardifesterl, Kirchweih....und noch viele mehr, gehört bei uns zum geselligen Beisammensein dazu. Feuerwehr, Burschenverein ist fast Pflicht :-) Grade im oberbayrischen Dorf ist man meist katholisch, auf jeden Fall am Sonntag ;-) Und mit Elite kann ich Dir nur sagen, dass unsere Dozenten an der LMU sich schlapp gelacht haben, als von der Regierung die Initiative für Elite-Unis kam. Sie meinten wir wären schon lang eine ;-) Also dieses Selbstverständnis haben wir schon ein wenig. Aber wenn Du Dir vorstellst, dass Du mit einem Abschluss in Bayern mit einer schlechteren Note den Vorzug vor jemanden aus einem anderen Bundesland bekommst, der eine bessere Note hat, belegt dann schon ein wenig unser Selbstverständnis. Also, lern und Bayern kennen und zick nicht rum. Wir beißen nicht wir wollen nur spielen ;-) 

RischijKot 01.07.2017, 21:02

Und wenn jemand das Herz am linken Fleck hat und für Homoehe, 120 auf Autobahnen, Elektroautos, mehr Steuern für Reiche (alle die mehr als 2000 Euro verdienen), mehr staatliche Hilfe für Arme (alle die unter 1500 verdienen), ist?

Was passiert mit dem :P

0
Cocora 02.07.2017, 11:53
@RischijKot

Ich geh mal davon aus, dass Dir bewusst war, dass die Aussage von mir mit "Herz am rechten Fleck" nicht im geringsten politisch gemeint war ;-) 

Nur nebenbei: Unsere Ortschaft hat eine Bürgermeisterin von den freien Wählern, mein Mann ist bei den Grünen, und der Hofreiter Toni kommt aus unsrer Ortschaft. Daher entsprechen wir wohl nicht den klassischen Vorurteilen für ein oberbayerisches Dorf ;-) 

Also wird dem mit dem " Herz am linken Fleck" wohl eher nix passieren bei uns, wenn er sich ganz normal mit einbringt und vielleicht ein bißerl bayrisch lernt ;-)

3

WEil du Vorurteile hast.

Mag sein das die Bayern "religöser" sind als die Nordlichter. Das ist aber doch nichts schlechtes.

RischijKot 01.07.2017, 21:23

Trotzdem ist Dir die Nordsee lieber, wo sie (angeblich) weniger religiös sind :P

0
Nordseefan 01.07.2017, 22:11
@RischijKot

ICh bin Bayer. Und ich liebe die Nordsee. Und ich bin aktiver (aber bei Leibe kein Fanatischer schon gleich nicht missionierender) Christ. Wobei ich schon sagen muss, das ich kirchlich gesehen in Norddeutschland doch so einiges vermissen würde.

1

Dann hast du noch keine RICHTIGE Bayern kennengelernt 

RischijKot 01.07.2017, 21:10

Was ist ein richtiger Bayer, und was ist ein künstlicher?

1
sepp333 01.07.2017, 21:17
@RischijKot

Künstliche Bayern sind solche welche nördlich vom Weißwurstäquators zu gezogen sind 

10

Weil Du wohl noch nicht die richtigen Leute kennen gelernt hast.

Kommt auf die Gegend an. Ich bin von Bayern nach NRW gezogen und finde die Leute hier sehr unfreundlich und langweilig. 

zzzz20 01.07.2017, 17:02

Ich als NRW stimme zu

1
RischijKot 01.07.2017, 21:13
@latricolore

NRW ist geil aber nicht so geil wie Hessen!

Aber schöne Frauen hat NRW und im Rheinland sind die sehr freundlich, kann man als Auswärtiger mit flirten verwechseln.

So wie man andersrum in Bayern die Distanz mit Schüchternheit verwechseln kann.

0
marvelskinnypig 02.07.2017, 06:55
@RischijKot

Ich kenne bei uns keine Schüchternheit oder Distanz. In unserem Dorf wirst du warscheinlich sofort zum Frühstück eingeladen wenn du vorm Haus stehst. Aber wie gesagt es gibt auch ganz andere Gegenden in Bayern wo ich auch nicht hin will.

0

die sehen die welt eben bayrisch. und deshalb ist die noch für sie in ordnung

RischijKot 01.07.2017, 21:05

Die meisten Bayern begreifen ja auch die Erdkrümmung nicht. Von den Alpen aus kann man München sehen und kurz dahinter hört die Welt eh auf.

Bevor Hannibal die Alpen überquert hatte, sortierte er die Schwachen und Kranken aus und ließ sie nördlich der Alpen zurück.

0
MrJack215 01.07.2017, 21:07
@RischijKot

Sagen die aus dem Norden, die Napoleon in den Rücken gefallen sind

0
RischijKot 01.07.2017, 21:11
@MrJack215

Ja, französisch wollten wir nicht lernen. Vorher noch bayrisch :D

Klingt wenigstens nicht so schwul...

1
nowka20 02.07.2017, 00:43
@RischijKot

ind du bist doch einer von denen, die hannibal aussortierte, da du nördlich der alpen bist, oder?

0

in bayern laufen genausoviele dumme menschen rum, wie im rest der welt. lass die snobs unter sich und beschäftige dich mit menschen die geerdet sind. auch die solls in bayern geben und garnicht soviele davon.

Gerade bei Studenten ist Deine Schilderung hemmungslos übertrieben. Schon in meinem Studium, das viele Jahre zurückliegt, wollte keiner was von Religion wissen.

Wohl zutreffend ist, daß man in Bayern weniger verlottert denkt. Das heißt, man findet es richtig, dass jeder selbst sich anstrengen sollte, sein Leben irgendwie hinzukriegen und nicht das ganze Land von Sozialkassen leben kann.

Bayerische Schulen sind auch weniger katastrophal als andere. D.h. man kriegt dort noch ein Minimum an Lebensbildung mit und diskutiert nicht 12 Jahre durch.

Weil die coolen Bayern solche schnöseligen Heinis wie dich links liegen lassen.

seelachs 01.07.2017, 17:46

Wieso soll ich schnöselig sein?

0

Kenne nur coole, Hoeness, Beckenbauer, Stoiber ,ach habe den Lothar noch vergessen, muss schon wieder lachen, sorry.


 Wieso ist das so?


weil du uns hier was vorspinnst.  Einfach dumme Fragen stellen, ungeniert.
Man ist ja anonym.

Was studierst du?
Jura oder WiWi?

(Ein Hoch auf die eigenen Vorurteile ;-))  )

Nee, ernsthaft, kann nicht sein. Es gibt immer auch die anderen Studenten.

Weil Bayern tief katholisch bzw religiös ist, fast nur aus Dörfern besteht und die Menschen dort viel Wert auf Sittlichkeit legen.

zzzz20 01.07.2017, 17:02

Deswegen lieben Priester kinder dort so stark

3
edmuina 01.07.2017, 17:29

Meine fresse! Wia oft warstn du scho in bayern?

12
RischijKot 01.07.2017, 21:03
@Omnivore14

Laß den Bayern ihre Sprache und führe Dich nicht als Chauvinist auf. Grüße aus Hessen.

5
MrJack215 01.07.2017, 21:05
@Omnivore14

Er spricht es durchaus, aber in Bayern bevorzugt man eben noch den Dialekt.

0
RischijKot 01.07.2017, 21:07
@MrJack215

...um die Einwanderungshürde für Ausländer höher zu gestalten :P :D

2

Also sind nur die Leute cool, die rumficken und völlig hemmungslos sind? Hezlichen Glückwunsch für diese Trolleinstellung.

du brauchst dir nur seehofer anschauen. so sind die bayern.
komm lieber zu uns nach oberösterreich

Was möchtest Du wissen?