Warum rechnet open office das falsch?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

ist beides richtig. 

Dein Taschenrechner ist auf Gradmaß (grad) eingestellt, Dein Tabellenprogramm auf Bogenmaß (rad).

Ein Grad ist der 360. Teil eines Kreises, ein rad dagegen der Teil des Kreisumfangs, der genauso lang wie der Kreisradius ist.

Ist ein Rechner auf Gradmaß eingestellt, interpretiert er die 15 als den 24. Teil eines Vollkreises. 

Ist er auf Bogenmaß eingestellt, ist die Einheit rad. Ein rad entspricht - wie gesagt - dem Teil des Kreisumfangs, das so lang wie der Kreisradius ist. Da ein Kreisumfang 2*Pi*Radius ist, ist ein rad der Kreisumfang geteilt durch 2 Pi und entspricht damit einem Winkel von 360°/2Pi= 57,29577951°.

Das ist die Einheit, auf die Dein Tabellenprogramm eingestellt ist.

Wenn Du in Deinen Taschenrechner, der auf Gradmaß eingestellt ist, anstatt tan (15) tan (15*57,29577951) eingibst, bekommst Du als Ergebnis -0,8559934009 - genau das, was Open Office ausspuckt.

Gibst Du dagegen bei Open Office tan (2*Pi*15/360) ein, bekommst Du 0,2679491924 heraus -
das Ergebnis Deines Taschenrechners für tan (15).

Du siehst: alles hat seine Richtigkeit: Du mußt nur wissen, mit welcher Einheit Du gerade rechnest.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
PWolff 10.07.2016, 22:39

Die Funktion RAD rechnet einen Winkel im Gradmaß in das entsprechende Bogenmaß um:

=TAN(RAD(45))

2
MarvinKey 11.07.2016, 13:19

super erklärung danke

1

OO (Open Office) verlangt für TAN das Bogenmaß.
Für 15 Grad musst Du das so eingeben:
=TAN(15*PI()/180)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

rechne bei OO mal tan(15 * 180/pi)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Geograph 10.07.2016, 21:58

OO rechnet in RAD (Bogenmaß)
RAD(15) wandelt 15° ins Bogenmaß

=TAN(RAD(15)) = 0,268

1

Bogenmaß und Gradmaß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MarvinKey 10.07.2016, 21:40

was heißt das

0

Was möchtest Du wissen?