Warum muss man im Bus oder in der Bahn immer wegschauen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wer verbietet dir das denn, stehen da irgendwo Schilder, die das verbieten? Du kannst hingucken wo du willst, nur wenn du jemanden längere Zeit anstarrst, kommt dieser sich möglicherweise belästigt vor. Du könntest ja auch die Menschen in Bus und Bahn ansprechen. Dann hast du einen Grund zum Schauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube es liegt daran, dass es der andere Person unangenehm erscheint. Die Person weiss in der Sekunde auch nicht, was sie machen sollen. Aber jeder hat auch eine andere Schamgrenze..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du jemanden anguckst kommunizierst du ja bereits und diese Person möchte vielleicht  gar nicht kommunizieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man muss nicht, aber sich stumm angucken kommt blöd rüber. Entweder redet man mit den Personen auch was, oder schläft ein Ründchen.

Ich persönliche liebe dabei grad das Starren in die Landschaft.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich fühle mich leicht belästigt, wenn mich jemand "anstarrt"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So sind die Menschen!

Einfach blöd! Ich schließe mich da nicht aus....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man nichts mit jemanden zu tun haben will, will man auch keinen Augenkontakt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?