Warum muss man das machen?

3 Antworten

Mit beiden Füßen fehlt dann der Schwung, den der normale Hochspringer für die gerichtete Kraft nutzen will. Wer anläuft, hoppelt nicht mit beiden Beinen, sondern läuft.

Aber: Da die Wettkampfregeln ein Abspringen mit nur einem Fuß vorschreiben, ist das Grund genug, das so zu machen, wenn man einen gültigen Sprung machen will.

Nachtrag. Im Standhochsprung darf man mit beiden Füßen abspringen.

0

Es ist einfach nicht erlaubt, beim Hochsprung mit beiden Beinen abzuspringen.

Woher ich das weiß:Hobby

Weil man aus dem Lauf heraus nicht mit beiden Füßen besonders gut abspringen kann. Eher stürzt man als das man springt! ^^+gg Probiere es mal aus!

Mach ich, danke(:

0

Was möchtest Du wissen?