warum leben wir wenn wir sowieso irgendwann sterben müssen?

24 Antworten

Wenn Du nicht an ein Weiterleben glaubst, dann hat Dein Leben natürlich keinen Sinn, denn die Begründung 'Fortpflanzung' und 'Erhalt der Spezie' ist sehr dürftig. Ausserdem hätten dann jene, welche keine Kinder zeugen wollen oder gar können, keine Lebensberechtigung mehr, sollten die genannten Begründungen die einzigen sein. Somit ist jede Handlung am Ende des Lebensweges ohne Bestand für einen selbst. Aus diesem Grund sollte man sich dann die Frage stellen, ob dieser Zustand des bestandlosen Ergebnisses am Lebensende wirklich das Nonplusultra des Leben ist...

Solltest Du jedoch an ein Weiterleben glauben, dann solltest Du darüber sinnieren, weshalb man wiedergeboren wird, oder darüber, was im Leben danach geschehen könnte, um zu erkennen, weshalb wir hier auf Erden leben...

Gruß Fantho

Du must nicht sterben, das ist Quatsch, aber wird von vielen so gedacht, aber es ist einfach nicht wahr! Der Koerper stirbt, das kann jeder sehen, langsam, bis er dann voellig kaputt ist. Du aber bist ein multidimnensionales Wesen, dass jetzt vorruebergehend eine Erfahrung als Mensch macht, bist aber kein Mensch. Leben endet nie und ueberdauert die Ewigkeit, egal in welcher Form. Alles Materielle aber segnet das Zeitliche, die Materie ist nur eine Illusion, du aber nicht, du bist der, der sie Illusion betrachtet! Also lebe von ganzem Herzen, deswegen kamst du hier runter. Alles Gute!


Wir leben um das bestmögliche aus unserem Leben zu machen. 

Der Weg ist das Ziel.

Jeder Mensch gibt seinem Leben einen eigenen Sinn. 
Für einige ist es das Gründen einer Familie. Für andere ist es das Leben in vollen Zügen zu genießen. (Wortwitz beabsichtigt) 

Für mich ist es das Streben nach Wissen, das meinem Leben einen Sinn gibt. Denn Wissen ist kostbar und weitaus mehr wert als alle materiellen Besitztümer. 

Alles in diesem Universum hat ein Verfallsdatum, so auch der Mensch. 
So bleibt uns also nur zu entscheiden was wir mit der uns gegebenen Zeit anstellen. 

Füllen wir es mit Arbeit und Familie? Widmen wir uns ganz der Familie? Widmen wir uns den unvergesslichen Dingen? 

Wir leben um auf unserem Sterbebett sagen zu können: 


Genau so würde ich es noch mal machen.'

7

Schön geschrieben.

0

Angst vorm Schauspielern weil man nach dem Tod zu sehen ist?

Ich habe folgendes Problem: Eigetnlich würde ich total gerne in einer Agentur sein, um zu Schauspielern. Ein großer Traum von mir wäre auch irgendwann ein Kinofilm - leider scheint das für mich unvorstellbar. Ich habe wahnsinnige Angst vor dem Tod, und meine Gedanken überspielen die tollen Vorstellungen von einer Schauspielagentur. Ich denke immer daran, dass der Film gespeichert wird und Leute ihn Zuhause haben, wo ich dann drauf wäre. Heißt - Wenn ich irgendwann tot wäre, würden Leute mich immernoch Lebendig sehen und mich sprechen hören. Ich finde das soo gruselig und verbaue mir damit irgendwie selber etwas... Hat jemand vielleicht einen Tipp wie ich die Angst davor verliere oder nicht mehr drüber nachdenke?

...zur Frage

Was hat das Leben für einen sinn wenn man sowieso sterben wird

Hallo was hat das leben für einen sinn da man sowieso irgendwann sterben wird

...zur Frage

Warum hat man Angst vor dem Tod (Leben, Sterben)?

Ich meine, diese Angst ist doch irrational. Wir sterben doch alle. Für mich ist der Tod etwas wunderschönes und ich freue mich darauf.

Warum haben Menschen Angst davor?

...zur Frage

Ich verliere immer und immer wieder die Lebenslust - Habt ihr Tipps?

Immer wenn ich denke mir geht es psychisch wieder einigermaßen gut, zieht mich eine Kleinigkeit runter und ich will am liebsten nicht mehr leben. Das geht schon seit Jahren so und ich will das einfach nicht mehr. Ich habe schon einige Therapien gemacht und egal wie sehr ich mich anstrenge, letztendlich lande ich immer wieder mehr oder weniger am selben Punkt. Was kann ich tun, außer mich umzubringen oder töten zu lassen, dass diese Gedanken aufhören und ich immer wieder so instabil werde?

...zur Frage

Suizide? Bitte dringend Hilfe!?

Ich weiß nicht was ich tun soll, Ich spiele momentan wirklich mit Selbstmord Gedanken. Ich will wirklich nicht sterben aber ich will auch nicht so weiterleben...

...zur Frage

Was denkt ihr passiert nach dem Tod und warum denkt ihr so?

Tach

Ich bin Männlich 25 Jahre alt und habe Leukämie (aml), es geht Gesundheitlich momentan wieder etwas bergauf. Trotzdem habe ich, obwohl ich das nicht zugeben würde, Angst davor daran zu sterben und mache mir viele Gedanken über den Tod, meine eigene Beerdigung und so weiter.

Ich bin kein religiöser Mensch, trotzdem freue ich mich wenn andere Leute daran glaube können und ich würde gerne wissen was euere Meinung nach, nach dem Tod passiert.

Ich habe mal eine Weile selbst versucht zu glauben, hat nur nicht so geklappt, einfach weil es mir persönlich zu unlogisch erscheint.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?