Warum leben Katzen länger als Hunde?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Katzen leben im Schnitt nicht länger als Hunde. Die Frage ist also hinfällig.

Ich hab mal gelesen das ein Puma 60 Jahre alt werden kann.

Wo auch immer du das gelesen hast - diese Quelle würde ich in Zukunft nicht mehr nutzen. Pumas werden 8 - 13 Jahre alt in der freien Wildbahn. In Gefangenschaft auch mal 20 Jahre, aber kein Puma ist jemals 60 Jahre alt geworden.

Die Lebenserwartung von Katzen ist also nur unwesentlich höher als die von Hunden. Hunde haben eine durchschnittliche Lebenserwartung von 10 - 13 Jahren. (Haus)Katzen eine von 12 - 16 Jahren. Katzen in freier Wildbahn sterben hingegen im Schnitt etwas früher als Hunde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist etwas irreführend. Warum prinzipiell sollten Katzen und Hunde von der Lenbenserwartung her vergleichbar sein? Sie sind beides Säugetiere und die beliebtesten Haustiere/Familientiere, ansonsten aber haben sie nicht viel gemeinsam. Sogar innerhalb der verschiedenen Hunderassen gibt es stark unterschiedliche Lebenserwartungen. Das Hunde und Katzen im Durchschnitt in etwa gleich lange Leben ist eher Zufall würde ich meinen.

Die Lebenserwartung von Tieren unterscheidet sich je nach Lebensumständen, Stoffwechsel usw. Manche Papageienarten können 80-90 Jahrer lang leben, normale Hühner nicht mal 10. Viele Fische leben nur ein paar Jahre, dagegen gibt es Tiefseehaie die ein paar Jahrhunderte lang leben können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PicaPica
05.11.2016, 15:11

Das interessiert mich schon lange, weißt du wie alt ein Haushuhn werden kann, wenn es nicht geschlachtet wird, also das biologisch mögliche Alter?

0
Kommentar von michiswelt
05.11.2016, 15:19

Ich wollte doch nur wissen warum Katzen älter werden als Hunde.

1

Pumas werden vielleicht 16 Jahre, nicht 60 Jahre alt. So alt wird ein großer Papagei oder ein Adler. 

Hauskatzen werden im Durchschnitt genauso alt, wie Haushunde. Nämlich 12 - 15 Jahre.

 Einzelne Ausnahmen, die bis zu 20 Jahre und älter werden, gibt es bei beiden. Kommt aber wohl bei den Katzen etwas öfter vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maisbaer78
05.11.2016, 14:54

Kommt aber wohl bei den Katzen etwas öfter vor.

Weil Katzen im Allgemeinen weniger der Zucht unterworfen sind, die immer Einfluss auf die Robustheit eines Lebewesens hat.

(echte Rassekatzen sind natürlich nicht damit gemeint, eher die 0815 Hauskatze)

2

Kleine Tiere leben immer länger als größere

#nicht auf Kanichen und Hamster zurückzuführen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der wohl älteste Puma wurde 30 Jahre alt, ein absoluter Rekordhalter. Im Durchschnitt werden die nur so 15.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Katzen haben neun Leben ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?