Warum kommt beim Kopfstand das Blut in den Kopf aber beim Normal-Stehen nicht in die Beine?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Einfach ausgedrückt kann man sagen, dass die Adern in den Beinen durch den aufrechten Gang darauf trainiert sind, das Blut hoch zu drücken. Wenn du nen Kopfstand machst, drücken die Adern in den Beinen das Blut also zusätzlich zur Schwerkraft ziemlich stark Richtung Kopf. Die Adern im Oberkörper können da nicht so gut gegenhalten, also wird man rot im Gesicht.

Das verhindern die Venenklappen,

Eine Venenklappe (lat. Valvula) ist eine Faltenbildung der Innenauskleidung (Endothel) der Venen. Venenklappen bestehen aus zwei (selten drei) halbmondförmigen Segeln mit einer bindegewebigen Eigenschicht. Die Segel liegen schwalbennestartig im Lumen, ihr freier Rand ist herzwärts gerichtet. Venenklappen sind besonders in jenen Venen zahlreich, in denen das Blut entgegen der Schwerkraft transportiert werden muss (z. B. in den Beinen). Beim Zurückfließen des Blutes werden die Segel erfasst und verschließen das Lumen. Venenklappen wirken somit wie ein Rückschlagventil und sorgen dafür, dass das Blut nur in eine Richtung, nämlich herzwärts fließt (rote Pfeile). Da der Blutfluss in den Venen vorwiegend über von außen auf die Vene wirkende Kräfte (z. B. Kontraktionen der Skelettmuskulatur, schwarzer Pfeil) erfolgt, sorgen die Venenklappen ebenfalls dafür, dass in den Ruhephasen das Blut nicht zurückfließt, sondern Schritt für Schritt in Richtung Herz transportiert wird.

Wikipedia :)

du glaubst, dass deine beine beim stehen nicht durchblutet werden? und wie kommt denn das blut in den kopf, wenn man keinen kopfstand macht? sitzt da nicht das gehirn drin, dass der anspruchvollste "blutverbraucher" im menschlichen körper ist?

Du verstehst die Frage nicht.

0
@SverigePenguins

nein, du hast eine unlogische frage gestellt!

....aber beim normalstehen nicht in die beine" , sorry, das ist blödsinn!

das blut braucht die schewrkraft nicht, sondern wird durch den blutdruck in alle organe gepreßt, in den kopf eben gegen die schwerkraft mit hilfe von venenklappen und genau so zurück aus den beinen zum herzen.

0

Dafür kommt irgendwann das Wasser in die Beine, warte mal ab.

Was möchtest Du wissen?