Warum kriegen viele Menschen trotz Armut und Krieg viele Kinder?

25 Antworten

Na ja, guck dich mal hier um. Wir haben weder richtige Armut noch Krieg in Deutschland aber gerade die, die von Leistungen leben, setzen ein Kind nach dem anderen in die Welt.

In anderen Ländern, Afrika z.B., bekommt man Kinder als "Lebensversicherung. Man braucht Menschen in der Familie, die Wasser holen, die den Alten helfen und die das Vieh hüten. Außerdem sterben viele Kinder schon im Säuglingsalter, dann werden weitere geboren.

Von Verhütung hält man in vielen Teilen der Erde nicht so viel (hier allerdings auch nicht so....), also werden weiter Kinder geboren die man kaum ernähren kann.

Oft ist es so, dass das erste Mädchen, das geboren wird, der Großmutter gehört damit die Hilfe hat.

Aber hier, in Deutschland, ist das auch eine Art Lebensversicherung.... Von etwas müssen ja die meist arbeitslosen Eltern leben.... Jetzt kann aufschreien wer will, ich kenne einfach zu viele Familien, die es so machen, deswegen auch meine Ansicht darauf.

Die Frage ist ob du krieg und Armut auf eine Stufe stellst?
Arm sind viele Leute in Afrika, die können ihre Kinder selber nicht ernähren, können sich keine Verhütung leisten, viele sind wohl auch nicht aufgeklärt, was dazu führt das sie garnicht wissen wie Sie verhüten können ohne finanzielle mittel. Sex ist ein natürlicher trieb des Menschen und somit werden sie es sicher nicht lassen.
Aber im Krieg keine Kinder zu bekommen wäre doch fatal. Ich mein irgendwann sollen doch da mal wieder Leute das Land aufbauen. Und gehen wir jetzt mal direkt von Syrien aus, dort sind nicht alle Menschen arm, im Gegenteil, sie können/konnten von ihrem Verdienst dort gut leben und ihre Kinder ernähren, ja auch wenn sie 7,8,9,10 Kinder hatten/haben. Diese Kinder sind für die Eltern später die Rente. Sie werden für ihre Eltern sorgen. Das machen sie schon seit 1000 Jahren so und werden es auch noch so machen. 1 Kind das zwei Elternteile zu versorgen hat, wird wohl kaum noch viele Kinder haben weil es sich das nicht leisten kann. 7 Kinder die zwei Elternteile zu versorgen haben ist natürlich einfacher für jeden einzelnen. Warum auch nicht? Das system hat bis vor den 1. Weltkrieg in Deutschland auch funktioniert.

Ich sehe es eher als Problem an, dass hier so wenige Kinder geboren werden. 2060 wird jeder 3 Mensch in Deutschland über 65 sein also im Rentenalter. Wie sollen die die Arbeiten es denn schaffen, die vielen Rentner zu versorgen? Wenn hier nicht endlich mehr Kinder geboren werden die Arbeiten, sieht es für uns später mal echt schlecht aus.

Ohne hier eine flüchtlingsdiskussion los zu treten, können uns die Flüchtlinge helfen, unser Deutschland 2060 vor der altersarmut zu retten. Nämlich genau in dem sie hier Kinder zur Welt bringen, diese unsere Sprache lernen und später einmal hier arbeiten und ebenso in unsere Renten einzahlen. In den 60-70er Jahren kamen viele Asiaten nach Deutschland wegen dem pflegermangel. Heute arbeiten die Nachkommen dieser Leute also Ärzte, Verkäufer, Anwälte, Busfahrer .... Hier in Deutschland und stützen unser Rentensystem.

Also warum ist es falsch in diesem Fall, mehr Kinder zu bekommen. Kinder sind für Deutschland eine Hilfe wenn sie hier arbeiten und auch wenn sie aktuell den Staat Geld kosten, sollte man auf lange Sicht weiter denken

Es geht hier nicht nur um Krieg. Es gibt stabile städte mit verfuegbaren Verhütungsmitteln. Aber die Frauen da  mögen es , kinder zu kriegen. Wegen Religion , Kutur , Gemeinschaft , oder nicht allein zu sein !!!!!

0

Ich habe nicht gesagt, das es nur um krieg geht!
Und in Afrika leben wohl die wenigsten Menschen in einer Stadt in der es bezahlbare Verhütungsmittel gibt.
Und in Kriegsgebieten a la Syrien, sind die Leute sehr wohl aufgeklärt und haben Geld für Verhütung.
Ja Frauen wollen Kinder kriegen, ist ja auch natürlich, und bei Männern schlecht möglich. Ja sie machen es aus Tradition und religiösen Gründen, aber warum ist es denn Tradition? Damit die Erwachsenen wenn sie sich selbst nicht mehr versorgen können von ihren Kindern versorgt werden. In Syrien ist es normal zwischen 8-13 Kinder zu haben. Da sind die Mütter zu Hause und kümmern sich den ganzen Tag um Haushalt und Kinder. Es gibt aber auch Familien wo die Frauen arbeiten und diese Familien haben wenig Kinder (3-5)
Natürlich macht es Spaß Kinder zu haben, warum auch nicht? Kinder sind unsere Zukunft! Kinder sichern unseren Wohlstand im Alter! Und das ist überall auf der Welt so! Schau dich in deiner Familie um, wie viele Geschwister hatte dein Urgroßvater oder Großvater? Und je nach dem wie alt er ist, sind es auch Kinder die in Deutschland trotz krieg und Armut geboren wurden. Und darunter wird wohl kein Einzelkind sein, und es werden wohl auch mehr als 2 Geschwister sein. Denn auch in Deutschland machen die Frauen es aus Spaß, aus Tradition und ja, auch damit sie nicht alleine sein müssen wenn die Männer und die großen Söhne in den Krieg ziehen müssen und womöglich nicht mehr zurückkehren.

0
@GroupieNo1

Das ist nicht gut. Viele Leiden.  Zukunft muss gestoppt werden. wenn wir kein gutes Land gestallten koennen.

0

Wer leidet?

0
@GroupieNo1

Viele Junge Menschen fluechten aus Nordafrika , Sie haben keine gute Bildung , Kein Gutes Gehalt . Scheisses Leben !!! 

0

2060 wird jeder Dritte Mensch in Deutschland nicht mal mehr ein Deutscher sein, höchstens jeder fünfte....

0
@Bambi201264

egal Deutschland oder so .. Leiden muss gestoppt werden egal wo 

0

Und wo ist das Problem? In Amerika gibt es heute kaum noch echte Amerikaner, aber heute kräht auch kein Hahn mehr danach! 2116 sind es auch wieder deutsche deren Vorfahren vor über 100 Jahren mal nach Deutschland kamen.
Und das leiden muss es ein Ende haben. Gut dann fang an was zu ändern! Kaufe keine Sachen mehr ein, mach deine Anziehsachen selbst, baue dein eigenes Essen an. Tausche dein Essen gehen Sachen die du selber nicht anbauen kannst, gehe zu Fuß. Weil nur wenn die ganze Menschheit sich wieder auf den Ursprung des Lebens besinnt, sich darauf beschränkt nur noch zu besitzen was man selber herstellen kann, nur dann wird das Leiden der Menschen aufhören! Unsere urvölker Leben damit gut und sie würden ihr einfaches Leben nicht mit unseren problembelasteten leben nicht tauschen! Da ist es egal wie viele Kinder eine Frau bekommt den die ganze Gemeinschaft ernährt sich zusammen und steht füreinander ein. Da gibt es kein Arm, denn sie sind alle reich! Reich an Gesundheit, an essen, an Familie... Da ist Reichtum ein anderer und nur weil sie kein Geld, Fernsehen, Strom und Co besitzen, sind sie lange nicht arm! Denk mal drüber nach!

Und wenn man mir jetzt Haus und Geld nehmen würde und mir nur einen Grund geben würde mit etwas Nutzvieh, wäre ich trotzdem noch reich! Reich weil ich einen starken Mann habe der mir ein Haus bauen kann, holzholen kann und Feuer machen kann. Reich weil ich gelernt habe, wie man ohne Strom und Fertigwaren überleben kann, wie man eine Kuh melkt, wie man Tiere hält und wie man aus ein paar Körnern mal ein Brot backen kann. Außerdem sind wir reich, weil wir zwei wundervolle Kinder haben, denen wir unser gemeinsames wissen vermitteln können!
Wenn du nur reich bist weil du Geld hast und tolle Anziehsachen, ein super Studium, dann bist du es, dessen leiden beendet werden müssen!!!
Geld (M)macht die Welt kaputt! Und jeder von uns trägt dazu bei das irgendwo in der Welt ein Kind verhungert und leidet, jeden verdammten Tag!

0
@GroupieNo1

Viele Menschen in Nord-Afrika koennen nicht Sex machen , bis  33 jahre alt !! Sie koennen nicht traueme erreichen , keine Bildung . !!!!!

0

Was haben sie für Träume? Warum haben sie die? Weil es ihnen vorgelebt wird! Weil sie sich an den falschen Sachen ein Beispiel nehmen! Du meinst doch nicht das Menschen in Afrika die in kleinen Dörfern leben und kein tv, Handy und Fernsehen haben, dass sie von Bildung träumen oder von einem Haus mit 3 Schlafzimmern. Sie träumen nicht von teuren Handys oder blu ray Playern! Und wie gesagt auch in Afrika kann man selbst Versorger werden! Und wenn man falsche Träume hat ist das ja wohl ihr Problem!

0
@GroupieNo1

du hast ganz andere Vorstellung/Einstellung . genauso wie die Glaeubige. Die diskussion verliert an Bedeutung.

0

Ich habe eine andere Einstellung? Nur weil für mich das materielle nicht im Vordergrund steht? Nur weil ich mich nicht von Politik und Nachrichten einwickeln lasse?
Es gibt so viele Menschen die kein Geld haben auf dieser Welt, die glücklich sind weil sie ihr Essen selber anbauen und trotz ihrer 15 Kinder leben können!
Nach was will man denn streben wenn man leben hat?
Ich und gläubig? Nicht so wirklich! Aber ich habe verdammte 8 Wochen in Afrika in einer Hütte gehaust, ohne Telefon, ohne Internet ohne Strom! Die Leute wissen nicht was Facebook ist und das es in dieser Welt Probleme gibt wie "ich will ein iPhone und kann mir aber nur ein altes Nokia leisten!"
Ich war in diesen nordafrikanischen Ländern von denen du redest! Ich habe gesehen was die Leute da wollen! Und sie kämpfen nicht ums blanke überleben weil sie nichts zum Essen haben! Nein die wollen Wohlstand wie sie ihn aus dem Fernsehen kennen! Dann sollen sie in ihrem Land was bewirken!
Ich sehe momentan jeden Tag hunderte Menschen die nach Deutschland kommen 30% Syrer die vom Krieg verfolgt werden, Angst haben um ihr Leben weil die gegen den Krieg in ihrem Land sind! Die haben früher gearbeitet, Geld verdient, ja selbst Frauen die Akademiker sind! Und dann sehe ich Kurden, die zu faul sind in ihrem Land zu arbeiten, die zu faul sind, sich in ihrem Land mit niedrigen Jobs abzugeben weil sie eben aufgrund fehlender Bildung keine Ärzte sind und dementsprechend das Gehalt haben. Ich sehe Südafrikaner die rotzfrech mir ins Gesicht sagen *sch1ei1ß auf euer deutsch wir wollen nur das Geld!" Aber komisch, irgendwie haben alle die kommen Smartphone, die arbeitenden Syrer und die nicht arbeitenden anderen. Wo haben die "ach so armen Menschen" denn die Handys her? Nein die Menschen die du siehst von denen du redest, dass sie arm sind, sind nicht arm und denen muss man nicht helfen, denen muss man den Kopf waschen. Warum sie viele Kinder haben? Weil sie die Kinder dann zum arbeiten schicken können um sich noch mehr zu bereichern an dem Geld!

Aber lass dich ruhig weiter blenden! Mich wundert es, dass du studierst, denn über etwas debattieren und andere Meinungen akzeptieren als die die du hören willst und die deiner Meinung sind, kannst du nämlich nicht! Politisch scheint dein Wissen nicht gerade von weiter her als von der BILD zu sein, ebenso wie deine Fragen die zwar auf den ersten Blick interessiert klingen, aber wenn man deine Kommentare liest eher weltfremd wirken und nach einem kleinen Jungen klingen der bockig und trotzig versucht andere Menschen die nicht seiner Meinung sind zu bekehren.

0
@GroupieNo1

Du bist nett und lustig :D freut mich mit dir zu reden. Ich kenne solche Menschen wie du . ihr seid nett und menschlichfreundlich. Mein Zeil war nur das Leiden zu stoppen. Alles Gute auf jeden fall.

0

Ich finde deine Frage gut, weil ich mich des selbst oft frage.

Leider weiß ich aber auch keine Antwort. Ich muss sagen, ich glaub jeder der sich Kinder wirklich wünscht und gerade Menschen die z.B in Ländern leben in denen einfach große Armut usw herrscht die haben ja auch die Verhütung nicht dazu und da ist es einfach anders und die kennen des auch nicht anders usw. keine ahung.

Bei Leuten die hier in Deutschland leben und 10 Kinder haben ne Wohnung für 2 Personen und die Eltern keinen Job, da frag ich mich selbst immer, was ist falsch gelaufen. Da sollte man eigentlich vorher überlegen, wieviel man seinen Kindern dann bieten kann und was man sich damit antut. bzw den Kindern damit antut. Teilweise hab ich da leider des Gefühl dass die Menschen einfach doof sind. 

Muss man Scheitern beenden , mehr kinder heisst mehr Scheitern und mehr Armut.

1
@maconame

Du bist also der Meinung, dass die Bundesverteidigungsministerin von der Leyen zu den gescheiterten armen Menschen gehört?

3

Nicht alle Kinder deren Eltern in Armut leben, werden wieder in Armut leben! Es gibt genügend Leute, deren Eltern langzeitarbeitslose sind und selbst arbeiten wies Tier!
Mag sein, das die Bildung manchmal nicht die beste ist, aber Deutschland braucht nicht noch mehr studierte Akademiker, Deutschland braucht händeringend solide, fleißige Arbeiter! Und genau diese Arbeiter, Handwerker, Maurer, Klempner, Metzger, Bäcker, reinigungskräfte,... Kommen zum Teil aus der sozialen Unterschicht, und können und wollen arbeiten um Ihren Elternhaus zu entfliehen, unabhängig zu sein und sich etwas leisten können im Gegenteil zu den Eltern!

0

Kann man glücklich sein trotz Armut?

Ich rede hier von richtiger Armut, nicht weniger Einkommen als Durchschnitt. Kann man trotz Armut sehr glücklich sein? Oder sind die meisten Armen, bis sehr Armen Menschen auf der Welt unglücklich?  Ist Glück wirklich nur Einstellungssache? Kann selbst ein Obdachloser glücklich mit seinem Leben sein?  Ist Armut kein Grund unglücklich zu sein?

...zur Frage

Warum leben in Deuschland noch immer Kinder in Armut?

Wie kann es sein, dass in Deutschand Kinder noch immer an der Armutsgrenze oder bereits in Armut leben? Tendenz steigend. Und warum wird dieses Thema von der Politik so wenig in den Fokus genommen? Armut in Deutschland ist ja offensichtlich ein Dauerzustand und wer einmal arm ist, kommt aus dieser Falle auch nur schwer wieder raus. Warum wird diesem Thema dann so wenig Beachtung geschenkt?

Neela

...zur Frage

Ist Kinder haben zu wollen egoistisch?

Es gibt Leute die glauben, Kinderz u kriegen sei egoistisch. Warum? Weil die Welt ein eher unschöner Ort ist, für viele Menschen. Daher sei es egoistisch überhaupt kinder in die Welt zu bringen. Was denkt ihr? Wäre es besser wenn keiner mehr Kinder hätte? Dann würde auch kein Kind mehr in Armut geboren? Kein Kind mehr müsste leiden? Es sind Leute die das Leben generell eher ablehnen. Da es sie als sinnlos erachten, wegen dem ganzen leid. Aber ist es nicht so ,dass Schwierigkeiten im Leben eine merst Stärker machen? Oder wäre es besser wenn keiner mehr Kinder hätte?

...zur Frage

Warum wollen Menschen Kinder bekommen?

Ich stelle mir seit Jahren die Frage warum Menschen Kinder kriegen möchten ich meine ok das hat sicherlich Vorteile aber es hat doch sicherlich mehr Nachteile.

Ich finde man muss dann für einen naja sogar zwei andere Menschen arbeiten und macht sich dann richtig kaputt...

Man lebt finde ich dann gar nicht mehr wenn man so viel Arbeiten muss.

Warum kriegt ihr Kinder ?
Warum wollt ihr das ?

Ich bin übrigens 18

...zur Frage

Wie viele wochen darf ein baby höchstens zu früh kommen?

Hay , wie viele wochen darf ein baby höchstens zu früh kommen , damit es noch lebenschancen hat und überlebt ?

...zur Frage

Zerbrechen immer mehr Ehen weil sich viele nicht mehr sexuell zueinander angezogen fühlen oder was können die Gründe, wie zB Kinder, dafür sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?