Warum ist Wasser Organisch wenn es kein Kohlenstoff in der Verbindung hat

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Soweit ich weiß gibt es keine offizielle Definition von organischer Chemie. Allgemein versteht man darunter aber die Chemie der Kohlenwasserstoffe also aller Stoffe die ein C und H enthalten. Allerdings würde ich z.B. Tetrachlormethan auch zur Organik zählen, obwohl es keinen Wasserstoff enthält.

Wie kommst du darauf, dass Wasser organisch ist? Rein chemisch betrachtet ist Wasser anorganisch.

rsiger 26.01.2013, 11:49

Das ergibt natürlich sinn, aber währe dann nicht auch rein chemisch betrachtet ein Diamant organisch?

0
KuarThePirat 26.01.2013, 11:52
@rsiger

Nein, die organische Chemie beschäftigt sich mit den chemischen Verbindungen des Kohlenstoffs.

Diamant und auch Graphit sind dagegen Modifikationen des Elements Kohlenstoff und das fällt in die anorganische Chemie.

1
rsiger 26.01.2013, 12:11
@KuarThePirat

Stimmt, Diamand ist ja eine elementare form von Kohlenstoff ohne Verbindung, Danke Danke! :D

0

Wieso soll Wasser organisch sein? Bei den Esoterikern vielleicht, weil es ja Träger des Lebens schwafelschwafel usw. ist, aber nicht unbedingt im chemischen Sinn. Die Grenzen zwischen chemischer Organik und Anorganik sind sowieso fliessend, und Wasser wäre eins von den Dingen, die sich da auf der Grenze aufhalten.

Wenn du da nicht etwas falsch verstanden hast, ist Wikipedia in dem Punkt schlicht und einfach falsch.

Kohlenstoffdioxid ist anorganisch und nicht frei von Kohlenstoff.

Eine Unterteilung nach Kohlenstofffrei und enthält Kohlenstoff ist veraltet.

rsiger 26.01.2013, 11:59

Aber Kohlenstoffdioxid ist ein Chalkgenoid von Kohlenstoff und ist somit automatisch anorganisch

0
eisn89 26.01.2013, 12:10
@rsiger

Jau

ich hab ja auch nie was anderes behauptet ^^

0

Was möchtest Du wissen?