Der Display-Tausch kostet beim iPhone 7 bei Apple inkl. Versand 181,10 €. Apple ist aufgrund der Touch-ID Problematik meiner Meinung nach in jedem Fall zu bevorzugen.

...zur Antwort

Wenn Amazon nicht auch der Verkäufer ist, dann ist Amazon natürlich auch nicht dein Ansprechpartner im Service-Fall. Das ist dann der jeweilige Marketplace-Händler und der ist in der Regel weniger serviceorientiert als Amazon. Auch und vor allem, weil er sich das in dem Umfang wie Amazon das praktiziert niemals leisten könnte.

...zur Antwort

Dann kann es sein, dass die Dichtung nicht mehr hält und in Folge dessen Wasser eindringt und deine Kamera kaputt geht.

Die wenigsten Hersteller geben Garantie auf Wasserschäden. Daher solltest du das vorher prüfen.

...zur Antwort

Dann soll sich deine Cousine mit Ihrer Rechnung oder einem anderen Kaufnachweis zu Apple begeben. Da wird ihr geholfen. Danach kann sie dann die Sperre entfernen und dir das Telefon geben.

...zur Antwort

Man kann das auf Amazon.de Sehen in der Kategorie "in weniger als 30 Tagen nicht mehr in Prime Video verfügbar". Aber ich stimme dir zu, eine Benachrichtigung wäre schön und sehr hilfreich, damit man dann nicht dumm da steht.

...zur Antwort

Die Grafikkarten sind vor allem deshalb so günstig, weil es nicht mehr profitabel ist und deshalb keiner mehr den Markt leerkauft. Das ist nicht unbedingt ein Kaufsignal. Wenn du irgendwoher wider Erwarten kostenlosen Strom beziehen kannst (eigenes Windrad ohne EEG?) dann kann es sich schon noch lohnen, das müsste man mal durchrechnen.

...zur Antwort

Nein, Samsung hat kein Reparatur-Zentrum in Deutschland. Das ist viel zu teuer.

...zur Antwort

Warum wusstest du das denn nicht bevor du ihn gekauft hast?

...zur Antwort

Ich sehe den Vorteil für einen Ingenieur im Maschinenbau hier nicht unbedingt. Zumindest wenn der angesprochene Kurs wirklich der ist, dessen Ausbildungsinhalte man dazu im Internet findet. Hier steht für mich die Kundenberatung und Absicherung von Risiken zu sehr im Vordergrund. Einziger Bonus wäre "Ja, der hat noch was anderes gemacht". Die Ausbildungsinhalte dagegen würden mich bei der Personalauswahl nicht überzeugen.

Wenn du dich in dieser Richtung positionieren willst, dann wäre ein Studium zum Betriebswert eher erstrebenswert.

...zur Antwort

Ich verstehe deine Vorbehalte gegenüber einer Cloud-Lösung. Mit der richtigen Software ist sie allerdings die bequemste und zugleich sicherste Lösung, denn alles was bei dir im Haus ist kannst du z.B. bei einem Wohnungsbrand verlieren. Amazon S3 kann 2 Rechenzentren verlieren und deine Daten sind noch sicher.

In der Cloud würde man die Daten dann natürlich nur verschlüsselt ablegen z.B. mit der Software Arq oder Duplicati. Arq ist closed source mit einem sehr fähigen Kundenservice während Duplicati open source ist und einer sehr aktiven Community.

...zur Antwort

Ich finde den Rechner so zu teuer. Mein Gegenvorschlag wäre eher so etwas hier: https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/8633e62215abbfebc844296265ea76a46acd067631c037f4562

...zur Antwort

Nein, bei gebrauchten Geräten ist das lt. bidvoy.net (gleicher Speicher, gleicher Zustand vorausgesetzt) die Differenz zwischen beiden Geräten. Du wirst es später halt schwerer haben das iPhone 7 wieder zu verkaufen als das iPhone 8.

...zur Antwort

Ist dir das iPhone mal runtergefallen? Das ist üblicherweise die Nachwirkung eines Sturzschadens.

...zur Antwort

Warum sollte das nicht sicher sein? Das ist einfach ein ganz normaler Verbraucherkredit mit eher hohen Zinsen bei der Santander Bank. Wenn du das kaufst, schickst du einen Kreditantrag an die Santander Bank, wenn die den genehmigen, dann schickt Mindfactory dir den Monitor und du bezahlst an die Santander Bank.

...zur Antwort

Das Urheberrecht kann man nicht veräußern oder abgeben. Das verliert man nur durch den Tod und auch erst 70 Jahre später. Du hast vom Künstler ein Nutzungsrecht erworben und je nachdem wie dieses Nutzungsrecht aussieht (ausschließliches Nutzungsrecht für dich z.B.) kannst du dann dagegen vorgehen. Wenn du einfach nur ein Nutzungsrecht erworben hast, würde es den Künstler nicht daran hindern sein Werk auch an andere erneut zu veräußern.

...zur Antwort

Du brauchst vermutlich tatsächlich ein Attest am Tag der Prüfung, da ja nur da dann auch die Prüfungsunfähigkeit festgestellt werden kann.

Daher würde ich beim ärztlichen Bereitschaftsdienst (116117) anrufen, fragen welche Praxis auf hat und dann da hin gehen.

...zur Antwort

Nein, das gibt es beim iPhone leider nicht. Lass dir vom Arbeitgeber ein Diensthandy geben und morgens legst du das private Handy in die Schublade und nimmst das Diensthandy raus und abends tauschst du wieder. Ist gut für den Seelenfrieden.

...zur Antwort