Warum ist in Deutschland sonntags alles zu?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Wenn du das Ladenschlussgesetz abschaffst und die Leute auch am Sonntag arbeiten müssen, dann dauert es nicht lange und alle Arbeitnehmer werden am Sonntag arbeiten müssen.

Ist das so erstebenswert, nur damit du am Sonntag noch was shoppen kannst? Es ist bisher noch keiner verhungert, weil er nicht zum einkaufen gekommen ist....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das stimmt so nicht ganz, es gibt sehr viele Länder in dem der Sonntag ein Feiertag ist, das bezieht sich sogar auf die Börse die Global auch an NICHT CHRISTLICHEN Länder geschlossen bleibt. Speziell in Deutschland gelten eben besondere Bedingungen, das Läden/ Supermärkte so wie heute teils bis 0 Uhr offen halten ist keine Selbstverständlichkeit und wurde auch erst vor wenigen Jahren gesetzlich bewilligt. Bis in den späten 90er war teils um 18 Uhr Ladenschluss! Weswegen es nicht mal "sooo undenkbar" ist das künftig Läden auch mal Sonntags offen haben werden. Heute schon gibt es immer wieder in ganz vielen Städte verkaufsoffene Sonntage, Im Umkreis von max. 1 Stunde findet man garantiert irgend wo irgend etwas offen. Wenn es nach dem Einzelhandel gehen würde, hätte man durchgehend von Mo - So offen um entsprechende Umsätze zu erzielen, weswegen garantiert Lobbyisten bereits am werken sind. In Westlichen Länder ist es vor allem dingen etwas Kulturbedingtes, schon im frühesten Mittelalter war der Sonntag sehr heilig und Gott gewidmet, weswegen man brav zur Kirche ging, ein nicht erscheinen glich einer Exkommunikation. Teils wurden sogar Strafgelder verhängt! Selbst Sklaven in den Amerikanischen Plantagen wurde der Sonntag als Feiertag gewährt (Du kannst dir vorstellen das es den Bedingungen entsprechend etwas gigantisches sein dürfte) Zusammengefast ist der Sonntag vor allem dingen etwas Kulturbedingtes und in der Kultur lässt sich eben sehr sehr schwär von außen hin lenken :D Abgesehen davon gibt es sehr viele Berufszweige die auch Sonntags arbeiten, denk an all die Gastronomen, Notfall-Dienste, Freizeitanlagen, Musen aber auch in der Produktion e.c. Wenn ggf. die SPD, Grüne und/oder die FDP vermehrt gewählt wird und NCIHT die CDU haben wir gute Chancen in weniger als 20 Jahren Sonntag ganz normal einkaufen zu können. Ist aber vor allem dingen eine Kommunale Angelegenheit, weswegen in vereinzelten Gemeinden es durchaus durchgehende VO Sonntage gibt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zeytiiin
05.05.2016, 11:03

Ich denke ja das sie SPD jetzt gewählt wird da alle eig schon genervt sind von Frau Merkel :) aber ob das so wird naja das ist ja alles Fake ..

0

Das ist nicht ganz so. In Dresden gibt es z. B. im Hauptbahnhof über 40 Geschäfte die 365 Tage im Jahr geöffnet haben und das von 8 bis 21 Uhr.

Ich vertrete allerdings die Meinung, dass das Verkaufspersonal auch Familien, Freunde und eigene Bedürfnisse haben. Man sollte ihnen das Wochenende gönnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geht mit genauso. Christliches Abendland hin oder her...solche schwammigen und konservativen Begründungen sollten einem Menschen nicht im Weg stehen, wenn dieser arbeiten will. 

Nur wenn dies abgeschafft wird, formieren sich sicher irgendwo "patriotische" Bundesbürger welche eine Bedrohung ihrer Existenz sehen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun wieso soll der Sonntag nicht ein ganz normaler Arbeitstag werden?

In anderen Berufen ist Sonntagsarbeit auch möglich.Aber die Sonntagsprozente sollen bleiben gerade für Menschen auf Teilzeitverträgen werden genug ausgenutzt wie man so hört!Erzwungende Überstd.(ungefragt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stimmt nicht so ganz.
Hier im Norden sind einige Geschäfte geöffnet, bei uns z.B. der Netto und der Edeka.
Hat meist etwas mit dem Sonntag an sich zu tun. Gerade in katholischen Bundesländern ist sonntags fast immer alles dicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Snarky
05.05.2016, 10:39

Bei uns am Bahnhof hat der Zeitungsladen heute offen. Und am Friedhof die Blumengeschäfte.

0
Kommentar von zeytiiin
05.05.2016, 10:51

Was heist den im Norden ? 😳 vllt Mus sich ja mal hinziehen :D

0
Kommentar von LordPhantom
05.05.2016, 10:52

Schleswig Holstein

0
Kommentar von lordy20
05.05.2016, 10:54

Ostfriesland und Friesland.

0
Kommentar von musso
05.05.2016, 11:35

Himmelfahrt ist kein regionaler Feiertag. Ich bezweifle, dass bei Euch Geschäfte geöffnet sind.

0
Kommentar von PatrickLassan
05.05.2016, 14:55

Hier im Norden sind einige Geschäfte geöffnet,

Ausnahmen gibt es in Ferienorten, und sonst meines Wissens nicht bzw. nur für Bäcker.

0

auch Verkäuferinnen brauchen mal einen freien Tag und etwas Zeit für ihre Kinder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zeytiiin
05.05.2016, 10:38

In Kasachstan arbeiten man ja nicht 7 Tage durch man Wechselt sich ab Hälfte der Woche macht sie die andere die andere

0
Kommentar von johnfischers
05.05.2016, 10:39

So ein Irrsinn! 

1
Kommentar von zeytiiin
05.05.2016, 10:47

Alle .. Mein Gott

0
Kommentar von zeytiiin
05.05.2016, 10:50

Wo ? In Deutschland ? 😂 genau

0

Damit die arbeitenden Menschen in den Gottesdienst gehen können,

sagt die CDU und niemand widerspricht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von musso
05.05.2016, 11:03

hat nichts mit der CDU zu tun

0

Weil auch Verkäufer gerne am Wochenende mal Zeit für die Familie haben möchten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir leben im christlichen Abendland, demnach ist der Sonntag ein Ruhetag, an dem eben nur die Gastronomie und andere Freizeitangebote offen hat. Der Sonntag ist aber auch ein Tag, um die Arbeitnehmer zu entlasten. Es ist auf jeden Fall sehr gut, dass es Sonn zudem Feiertage gibt.
Vfboweh

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zeytiiin
05.05.2016, 10:40

Naja Problem ist aber stell dir vor du arbeitest jeden Tag bis 7-9 Uhr abends wann willst du arbeiten gehen wen sonntags alles zu hat 🤔

0
Kommentar von vfboweh
05.05.2016, 10:41

Du meinst einkaufen? Dazwischen ist auf jeden Fall mal Zeit ;) keine sorge

2
Kommentar von zeytiiin
05.05.2016, 10:47

Ja aber das ist doch richtig stressig :/

0
Kommentar von vfboweh
05.05.2016, 11:06

Korrekt

0

Es gibt ein Ladenschlussgesetz. Informiere dich mal. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich eine gute Frage!:D
Finde das auch blöd...manchmal MUSS ich noch umbedingt was kaufen, aber nein. Es ist Sonntag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lordy20
05.05.2016, 10:38

Dann wohnst du im falschen Bundesland. :-)

0

Dan solltest du auch am sonntag arbeiten müssen wen du dies verlangst!sry aber wir sind richtig verwöhnt mit den öffnungszeiten was willst du noch mehr 24h betrieb oder was?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zeytiiin
05.05.2016, 10:39

Ja rewe hat in Kassel 24 stundne auf das finde ich schön 😌 von wo ich herkomme hat meisten auch alles 24 h offen

0
Kommentar von zeytiiin
05.05.2016, 10:48

Also ich arbeite in nem Schichtarbeiter mit Nachtschicht .. 24h offen haha .. Genau das selbe und Nachtschicht ist das beste was es gibt

0
Kommentar von zeytiiin
05.05.2016, 10:49

Sonntag oder Feiertag arbeiten .. Verstehe von den meisten das Problem nicht ?! Am Feiertag bekommt man ja nur Zuschläge ohne Steuer noch

0

Christliches Abendland!

Und also vollendete Gott am siebenten Tage seine Werke, die er machte,
und ruhte am siebenten Tage von allen seinen Werken, die er machte.

1. Mose 2:2

Sollte man nicht abschaffen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vfboweh
05.05.2016, 11:06

So ist es

1

Was möchtest Du wissen?