Warum ist hier Rechtsfahrgebot?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Weil es in Deutschland ein Rechtsfahrgebot gibt. Das heißt man hat sich immer Rechts zu halten, ausnahmen gibt es beim Überholen. Nur es hält sich in Deutschland keiner dran, nach der Fahrschule fahren se eh alle Links. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ruffy5286
08.10.2016, 21:52

Naja nicht ganz. Meines Wissens nach darf man auf der Autobahn mittig fahren, wenn jemand in Sichtweite ist, den man überholen möchte, wenn die Autobahn dreispurig ist. Bei zweispurigen Autobahnen muss man allerdings eigentlich immer rüber wenn Platz ist.

Innerorts hast du bei mehrspurigen Straßen freie Spurwahl und man darf dort auch rechts vorbeifahren (ist aber trotzdem doof mit dem rechts vorbeifahren und sollte man nicht unbedingt machen)

2

es ist besteht IMMER ein Rechtsfahrgebot, ausgenommen in einer Stadt bei einer mehrspurigen Strasse in eine Richtung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil wir in Deutschland IMMER ein rechtsfahrgebot haben?!

Weil die linke Spur eh gleich endet - kommt da noch hinzu

Allerdings glaube ich nicht das Antwort "1" da was mit zu tun hat 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht geht die Spur von deinem Auto zu Ende und deshalb sollst du auf die andere Spur. Dieses Schild weist eigentlich auf sowas hin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Knochi1972
16.10.2016, 01:22

So ist es!

0

Was möchtest Du wissen?