Warum ist dauernd Personalmangel?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Am anfang hört sich das vielleicht toll an aber, wenn man dann jeden morgen bei Wind und Wetter früh raus muss, verliert man irgendwann die freude daran. Und so gut bezahlt werden sie nicht und wehe man ist mal etwas spät dran mit der Zeitung, dann gibt es schon beschwerden von den Kunden, denen ist es egal wie es auf den Straßen ist, ob das Auto/Fahrrad kaputt ist, die wollen die Zeitung bis zu einer bestimmten Zeit und dann muss die Zeitung dann auch da sein.

Ja, du hast noch nicht viel gearbeitet im Leben... Das merkt man.

Die verdienen maximal Mindestlohn, haben Stress, sind den ganzen Tag unterwegs... Aber man kann sich das auch schön reden wie du es tust.

Nur: Wenn da doch so viele Leute gesucht werden, warum meldest du dich nicht?

Mindestlohn muss jeder kriegen

bei der Tageszeitung gibt es zum Mindestlohn 10% Nachtzuschlag und beim Kurierjob bieten sie dir aktuell 10,61€ das ist auch knapp mehr als Mindestlohn

0
@Omasdo

Ja, dann renn schnell dahin und bewerbe dich! Warum machst du das nicht schon lange?

1

Zeitungen mache ich als Minjob bin also nur meine 1,5 Stunden spazieren die man eh an Auslauf braucht

0
@Omasdo

Und was machst du die restlichen 6,5 Stunden am Tag, wo andere arbeiten gehen?

0
@grisu2101

Maßnahme 4 Stunden wenn Praktikum ist länger aber nur noch bis Juli diesen Jahres

0
@Omasdo

Und warum machst du da nicht den Kurierfahrer? Das verstehe ich aber gar nicht. Wenn da doch alles so toll ist, dann schnell dahin!

2

Das ist bezahltes Spazierengehen mit miserabler Bezahlung. Bei Tageszeitung hast Du nur eine gewisse Zeit und musst Recht früh raus

ja und reicht ja als Minijob

0

Warum sollte ich einen Job machen von dem ich meinen gewünschten Lebensstandard nicht halten könnte?

Wer was anständiges gelernt aht braucht solcherlei Jobs nicht und wird auch nicht im Urlaub angerufen.

Was möchtest Du wissen?