warum ist am Äquator ein stetiges Klima (Afrika)?

3 Antworten

Da müsste man erstmal definieren, was unter "stetigem Klima" verstanden werden sollte. Klimaveränderungen gibt es weltweit - in allen Klimaten. Diese sind also nicht "stetig". Gemeint ist wohl (ohne das das genannt wird), dass es um "Tageszeitenklima", wie es in den inneren Tropen herrscht, geht. Und das soll vom "Jahreszeitenklima" unterschieden werden. Ursache für die inneren Tropen ist dabei, dass die Gebiete ganzjährig in demselben Gürtel der atmosphärischen Zirkulation liegen, es also nicht z.B. Temperatur-Jahreszeiten oder Regen-/Trockenzeitenwechsel gibt.

Weil sich das Klima am Äquator nicht verändert. In gemässigten Zonen ( z. B.: Deutschland) Gibt es Winter und Sommer. Am Äquator herscht immer circa das gleiche Klima und Sonneneinstrahlung. Hoffe das hilft. Lg

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

erst einmal danke für deine Antwort! aber warum verändert sich das Klima am Äquator nicht?

0
@BelaSpi

Weil das Klima vom Winkel der Sonneneinstrahlung abhängt. Der Winkel am Äquator ist dabei immer circa 90 Grad. Somit verändert sich das Klima nicht. Lg

0

Die Temperatur der Erde entsteht durch den Winkle der Erdachse zur Sonne. Da dieser Winkle am Äquator immer gleich ist, gilt das auch für die Temperatur dort.

Der Winkel schwankt auch am Äquator! Der Zenitstand der Sonne wandert ja zwischen 23,5° südlicher und 23,5° nördlicer Breite.

0

Was möchtest Du wissen?