Warum heißt es "Gas geben", wenn fast alle Autos mit Sprit fahren?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Begriff „Gaspedal“ stammt aus der Frühzeit des Kraftfahrzeuges, in der durch das entsprechende Pedal der Luftdurchsatz durch den Vergaser durch eine Drosselklappe oder Schieber mittels Seilzug oder Gestänge geregelt wurde.

Umgangssprachlich wird der Begriff auch für Fahrzeuge mit Dieselmotor benutzt. Jedoch wird beim Dieselprinzip weder eine Gas- noch Luftmenge, sondern lediglich die Treibstoffmenge mit Hilfe einer Dieseleinspritzanlage zur komprimierten Luft im Verbrennungsraum reguliert. Der technische Begriff lautet Fahrfußhebel.

Das muss wenn schon, Fuss- Fahrhebel heissen.

0

Im englischen und amerikanischen Sprachraum sagt man zu Benzin "Gasoline". Und daher sagt man "Gas geben"!

keine Ahnung, aber man sagt ja nicht nur im Auto geb Gas. Die Redewendung stammt womöglich aus einer Zeit davor oder wurde für etwas anderes gesagt und dann einfach übertragen.

Hm, vielleicht weil man im englischen (Amer.) "Gas" für Benzin sagt? Könnte ich mir zumindest vorstellen. "Gib Benzin!" klingt auch irgendwie doof :D

Da in den Verbrennungsmotoren durch Einspritzung oder über den Vergaser, den Kolben Gas zugeführt, wird letztlich Gas gegen. Was anderes explodiert nämlich nicht.

Was möchtest Du wissen?