unterschied zwischen benzin und diesel

5 Antworten

Hallo!

vorteile an Diesel sie haben meistens einen niedrigeren verbrauch im gegensatz zum gleichen Auto als benziner man denkt zwar mittlerweile das ein Diesel nicht mehr lohnt da ja der Liter Preis fast gleich ist aber wie schon erwähnt spart man durch den geringen verbrauch andererseits muss man halt eine höhere KFZ steuer einplanen. Also für mich ist weder Benzin noch Diesel gut Ich bleibe bei Autogas!

mfg

benzinmotoren sind billiger in der herstellung, verbrauchen litermässig mehr als vergleichbare dieselmotoren, diese sind teuerer in der herstellung, verbrauchen aber weniger, weil sie die effizienteren wärmemaschinen sind (wirkungsgrad höher)...

Diesel-Fahrzeuge sind sportlicher.

Benziner haben den größeren nutzbaren Drehzahlbereich.

Falsch

Diesel-fahrzeuge müssen garnicht sportlicher sein.

0
@bsjaja

Teils richtige Antwort, aber völlig fehlerhafte Logik.

Richtig ist:

Diesel-fahrzeuge müssen garnicht sportlicher sein

Denn natürlich gibt es auch unsportliche Fahrzeuge mit Dieselmotor.

Falsch ist dagegen, dass meine o.a. Antwort falsch wäre. Denn die Mär vom unsportlichen Diesel-PKW ist jetzt bereits mehr als 40 Jahre alt. Damals gab es Taxis von Merzedes mit Dieselmotoren, die 3 Liter Hubraum und 50 PS hatten. Die waren definitiv unsportlich.

Und natürlich gibt ees auch heute noch Traktoren und LKW mit recht unsportlichen Dieselmotoren.

Heutige Diesel-PKW verfügen aber in der Regel über ein- oder sogar mehrstufige Turbolader und holen aus dem gleichen Hubraum mehr Leistung heraus als die meisten Benzin-Motoren. Da aber auch die Konstrukteuere dieser sportlichen Diesel-Motoren nicht zaubern können, ist diese hohe Leistung nur in einem engen Drehzahlbereich verfügbar. Deshalb waren es auch zuerst Dieselmotoren, die mit 6-Gang-Getrieben ausgerüstet wurden. Mittlerweile gibt es sogar Tendenzen für Dieselmotoren mit bis zu 8-Gang-Automatikgetriebe.

Und nochmals zur Klärung: Man kann unter "sportlich" sehr viel verstehen. Aber bei Motoren versteht man darunter meist Motoren mit sehr hoher Leistung pro Hubraum und bei sportlichen Getrieben solche mit hoher Gangzahl ===> siehe z.B. auch die Formel 1.

0

Der große Unterschied zwischen Benzin und Diesel ist, dass Benzin gezündet werden muss und Diesel sich bei einem bestimmten Druck selbst entzündet.

Alles weitere findest du bestimmt im Internet. ;) Frag mal Onkel google!

Was möchtest Du wissen?