Warum heißen die Rothschild Rothschild und nicht Rotschild?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich würde sagen das liegt daran, dass es zu den Zeiten noch keine allgemein fesstgelegte Rechtschreibung gab. Die wurde erst zu Beginn des 19. Jahrhunderts eingeführt. Davor schrieb jeder so, wie er es für korrekt hielt. Als die Familie im Haus mit dem "Roten Schild" gewohnt hat wurden manche Worte schlicht noch anders geschrieben als wir das heute kennen. Rot also durchaus mal mit "h" wenn jemand das so als korrekt empfand, bzw das damals vielleicht üblicher war als Rot ohne h

Weil man ganz früher Rot mit "h" geschrieben hat.

Auch Konrad der Rothe (Papa vom Erfinder des Doms in Speyer) wurde früher mit "h" geschrieben. Durch viele Aufzeichnungen ging dann im Laufe der Zeit das "h" verloren.

Bei Rothschild ist es ähnlich. Denn der Name kommt von dem Haus mit dem rothen Schild und nicht so, wie wir heute schreiben mit dem roten Schild. http://de.wikipedia.org/wiki/Rothschild#Mayer_Amschel_Rothschild

Weil früher nach dem T immer ein H geschrieben wurde. Als die Rechtschreibung im 19.Jahrhundert festgelegte das auf T kein H mehr folgen durfte. Kaiser Wilhelm hat interveniert und deshalb hat der Thron immer noch sein H.

Das ist einfach, du kennst doch das englische th? Dies gab es früher bei allen germanischen Sprachen, im Deutschen hat man diesen Laut aber im Mittelalter verloren, die Schreibweise hat man aber beibehalten. Erst im 19. Jhd. sagte man dann, das h ist sinnlos, das wird gestrichen (außer beim Thron, man wollte dem Kaiser ja keinen Buchstaben unterm Hintern wegziehen XD). Aber Familiennamen oder Ortsnamen wurden nicht geändert, daher gibt es viele Menschen mit Nachnamen, die von der Rechtschreibung her eig. falsch sind, eben weil es früher noch keine Regelung gab.

ohne das ich das jetzt genau wüßte haue ich mal eine vermutung raus:

ich würde ienfach mal sagen, das es an der damaligen schreibweise lag.

es gab damals noch keine einheitliche schreibweise in uropa und jedes dorf hat mehr oder weniger anders im schreiben unterrichtet.

so gibt es für die schreibweise des donnerstags z.b.: donarstag, donarstyk und auch donarsthak.

von daher kann ich mir vorstellen, das es auch bei vielen anderen schreibweisen diverse defferenzierungen gab, die uns heute unsinnig erscheinen.

so wurde vllt aus "rot", einfach mal "Roth", ohne das sich die sprechweise ändert.

wie gesagt, ist eine vermutung, kann auch ganz andere gründe haben.

Weil jemand, der Meier heißt nicht plötzlich zum Meir wird !!

Was möchtest Du wissen?