Warum handelt es sich bei der Zerlegung von Silbersulfid um eine chemische Reaktion?

6 Antworten

Silbersulfid ist ein schwarzer, elektrisch nicht leitender, spröder Feststoff, nur in wenigen Stoffen z.B. KCN-Lösung löslich.

Schwefel ist gelb, auch nichtmetallisch, löslich in Alkohol (nicht viel).

Silber ist leitend, glänzend, biegsam und anderes mehr, was die beiden anderen nicht sind.

Kurz: verändern sich charakteristische Eigenschaften (auch Schmelz-und Siedepunkt) drastisch=übergangslos, dann ist die Reaktion chemisch.

Sobald ein Part ein Elektron abgibt und ein anderes dieses Elektron aufnimmt ist es eine chemische Reaktion.

Weil es nicht anders geht, manuell kann man es nicht zerlegen.

Das siehst Du, sobald Du die Reaktionsgleichung aufschreibst.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Chemiestudium mit Diss über Quanten­chemie und Thermodynamik

In was wird es denn zerlegt? Was sind die Kennzeichen einer chemischen Reaktion?

Was möchtest Du wissen?