Warum Hälfte Jungen und Mädchen?

6 Antworten

Sorry, MoeS, natürlich sind mir die genetischen Hintergründe von X und Y klar. Aber genau in deiner Klammer am Schluss hast du die Faktoren angesprochen, die ich meine: Mich interessiert, warum diese Faktoren nicht viel häufiger greifen - und nicht z.B. 80% Jungen und nur noch 20% Mädchen, wie gesagt: durch ZUFALL - geboren werden. Ist das Genetik oder Wahrscheinlichkeitsrechnung?

Ach so. Das ist Wahrscheinlichkeitsrechnung. Wenn Du mit einem idealen Würfel oft genug würfelst, kommt auch jede Zahl mit einer Wahrscheinlichkeit von 1/6 vor. Knapp 130 Mio. Würfe (Kinder/Jahr) sollten reichen ;)

Das Ganze nennt man auch das Gesetz der großen Zahlen. Es besagt vereinfacht, dass sich die beobachtete Häufigkeit eines Zufallsergebnisses um die theoretische Wahrscheinlichkeit eines Zufallsergebnisses stabilisiert, wenn das zu Grunde liegende Zufallsexperiment immer wieder unter den selben Voraussetzungen wiederholt wird.

ich glaube es ist genetisch festgelegt weil sonst würden ja nicht so viele kinder geboren werden.

Ist der IQ bereits festgelegt worden wenn man geboren wurde?

Ich weiß nicht genau wie ich das ausdrücken soll aber ich gebe mein bestes.. also worauf kommt es an wenn man später mal auf eine Realschule sein wird,gymnasium,oder auf einer Hauptschule ? Kommt es auf die erziehung an ? Oder liegt es einfach in der gene des babys .. also wie die Eltern sind aber ich kenne genug Eltern die nicht gerade vorbildlich oder schlau sind .. und die Kinder studieren

naja .. Ist der IQ bereits festgelegt worden wenn man geboren wurde ?

...zur Frage

Warum ist die Geburtenrate in Deutschland so gering?

Warum bekommen deutsche so wenige Kinder ?
Welche Folgen kann die niedrige Geburtenrate haben ?

...zur Frage

Warum bekommen die Deutschen nur 1,4 Kinder pro Frau?

...zur Frage

Werden eher Mädchen oder Jungen geboren.?

...zur Frage

Ist es nicht totaler Zufall, wenn zwei sich ineinander verlieben?!

Also meine Frage steht ja eigentlich schon oben.. Ich meine, wenn sich ein Mädchen in einen Jungen verliebt, dann ist die Chance doch total gering, dass sich dieser Junge auch genau in dieses Mädchen verliebt. Das ist doch alles nur Zufall. Warum passiert es dann doch so häufig? Fast jeder ist doch am Ende verheiratet und hatte davor schon mehrere Beziehungen..

...zur Frage

Wer hat die Welt erschaffen? Gott oder der Zufall?

Ich habe ganz konkrete Fragen, die sich in allererster Linie an die Anhänger der Evolutionstheorie richten, die meiner Meinung nach begründen, dass kein anderer als Gott die Welt erschaffen konnte!

Der Mond entfernt sich jährlich um
3,8 cm von der Erde(bei Wiki nachlesbar).
Schlussfolgerung-> Erde/Mond waren mal ein Planet->  undenkbar (?? vs !!)

Ein Blick auf die Genetik der Eukaryoten zu denen auch der Mensch zählt...
Die genetischen Informationen sind bei gesunden Menschen perfekt 'programmiert'. Wenn man experimentell was optimieren wollte, ging das massiv in die Hose...
Quelle (Internet Stichwort Menschen klonen etc.)

Auch in Tier- und Pflanzenwelt eher erschreckende Beispiele wie zB. dreibeinige Lebewesen(...)  obwohl Scheinerfolge in Sachen Leistungssteigerung/ Produktivität vorlagen. Dazu muss noch gesagt werden dass diese Versuche auf Basis des vorhandenen Genmaterials durchgeführt wurden.
Bei diesen Erfolgskonzepten bleibt häufig unberücksichtigt, dass die Tiere/ Pflanzen krank und ungesund sind  und der Konsum von gentechnisch veränderten Produkten langfristige Gesundheitsschäden hervorruft!

Schlussfolgerung
Das intelligenteste Lebewesen unseres Planeten also der Mensch kommt bei diesen Genmanipulationen NUR zu überwiegend erschreckenden und dubiosen Ergebnissen und das obwohl der Mensch das Genmaterial ''weiterverarbeitet'' und nicht neu ''programmiert''!
Also ist die vermeintlich millionenlange Entwicklung- kurz der Zufall besser als der Mensch???????

Könnte das nicht viel mehr ein Hinweis auf einen intelligenten und kreativen Programmierer/Designer/ Schöpfer sein?

Wie ist es möglich, dass sich im Weltraum einige Planeten +Monde linksherum drehen und andere rechts herum?
Wer hat ihre Umlaufbahn definiert???
Und woher kommen die Naturgesetze wie zB die Schwerkraft ( überspitzt formuliert- woher wusste die Erde dass ohne der Schwerkraft alle Lebewesen einfach in den Kosmos hinausfliegen?)

Ich finde, dass diese Fragen nicht einfach so von der Hand zu weisen, da die Existenz eines Gottes, von der ich persönlich überzeugt bin, zwangsläufig auch eine gewisse  Haltung zu ihm erfordert!!!

Danke dass Sie sich Zeit genommen haben!
Ich stehe gerne für einen Diskurs bereit und freue mich auf interessante Antworten😀

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?