Warum haben in Deutschland mehr Leute ein Auto mit Gangschaltung als ein Automatik Auto?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Anschaffung eines Autos mit Schaltgetriebe ist günstiger, der Verbrauch ist niedriger und die Wartungskosten eines Schaltgetriebes sind günstiger... Greetz

Neuere Automatikfahrzeuge verbrauchen in der Regel nicht mehr als Fahrzeuge mit Schaltgetriebe, denn auch Automatikgetriebe sind inzwischen verbrauchsoptimiert. Manche verbraucehn sogar weniger als Handschalter.

0
@GottLiebtSie

Dummgeschwätz... Die Aktuelle stufenlose 7Gangautomatik/Autotronic von Mercedes hat einen niedrigeren Verbrauch und hat keinerlei Wartungskosten. Sie mag 2000€ kosten aber die sind gerechtfertigt. Die Beschleunigung ist nie im Leben Langsamer. Mit Automatik entfaltet sich das Ganze sogar besser.

0

es ist einfach ehrenrührig, wenn Mann (das habe ich jetzt absichtlich geschrieben) mit einem automatikfahrzeug herumfährt: die automatik ist nur was für frauen, die ja schon nicht einparken können. wie sollen die denn so was kompliziertes wie ein getriebe und dann auch noch eine kupplung bedienen können? also: männer wollen keine für frauen gebauten autos fahren, und frauen wollen männern beweisen, dass sie DOCH mit einer schaltung zurechtkommen. aus meiner erfahrung: ich habe männer gesehen, die mit dem unsynchronisierten getriebe meines alten renault-lkw nicht zurechtkamen, während meine frau den apparat gut zu bedienen wußte.

wahrscheinlich denken die meisten leute immernoch, dass automatikgetriebe mehr verbraucht, weniger spaß macht und auch sonst doof ist. das war vllt. mal vor 20 jahren so. heute jedoch nicht mehr. aber im volksdenken dauert es, bis sich sowas durchsetzt.. meine eltern fahren einen audi mit automatik und ich muss sagen, dass es richtig laune macht, damit zu fahren. zumal die auch ne sportschaltung hat, damit geht auch die automatik ordentlich ab.

ich selbst fahre aber auch schaltgetriebe. ist aber zufall. es kann also durchaus sein, dass mein nächstes auto automatik hat ;)

Na ja80 % von euch ist von Gestern...... Die moderne Automatik braucht sogar weniger als ein Schalter. Wartungen gibt es keine mehr. Genau wie beim Schalter. Schlicht weg und einfach, was der Bauer nicht kennt des Frisst er auch ned..... Automatik ist SUPER. Aber vor 20 Jahren waren das noch Gang Schlag Maschienen. Hatte einen Renault 19 mit 3 Gang Automat. Da hast du jeden Gang Gespürt so haben die Gerockelt. HEUTE....Passat DSG ein Traum auf Rädern

das hat mit einem merkwürdigen ehrbegriff zu tun, den viele autofahrer (innen) haben: wer automatik fährt, ist zu doof mit einem schaltgetriebe zurecht zu kommen. automatik fahren nur omis und alte männer mit hut. automatikfahrer sind verkehrshindernisse. mit schaltung kann man "sportlicher" fahren. das all diese argumente falsch und unsinnig sind, wird einfach nicht wahrgenommen, weil die wenigsten autofahrer mal längere zeit mit einer automatik unterwegs waren. wie schön entspannt man im stadtverkehr oder auch bei staus auf der autobahn mit der automatik vorwärts kommt, hat ja wirklich kaum jemand mal ausprobiert.

Was möchtest Du wissen?