Warum gehen Witze immer zu weit?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich finde es schwierig zu antworten, wenn man nicht weiß, um was für eine Art Witz es sich handelt bzw. von welcher Qualität Witz die Rede ist...

Verstehe ich das richtig, du gibst etwas zum Besten über dich, was zum Lachen ist, ihr kultiviert das aus und dann hast du das Problem, dass deine Freunde es weitererzählen würden und das möchtest du nicht, dass Fremde dies auch wissen....?

Eigentl. kann man den Personen keinen Vorwurf machen, wenn sie etwas lustiges weitererzählen wollen, so lange kein Name genannt wird, ist alles gut.

Andererseits würde ich  sagen, i-wann dürftest du deine Freunde durchsensibilisiert haben und dann wirst du keine Probleme mehr haben, weil alle die Grenze kennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst dich als Katalysator zurück nehmen und das nächste Mal eher intervenieren.

Hinter Mobbing muss nicht unbedingt Argwohn stehen. Auch Witzeln kann zu Mobbing führen. Mobbing bedeutet nämlich genau das, was du bemängelst: permanentes, nerviges Diskreditieren anderer Menschen, oftmals unterstützt vom Gruppendruck. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sollte ich mehr vorausdenken und Witze über mich lieber als einmalig
abstempeln, statt sie selber von mir aus zu provizieren und damit
heraufzubeschwören?

Hier würde ich in jedem Fall "JA" sagen!! Hör' auf damit. Wenn sich diese Taktik für dich nicht so ausgeht, bleiben lassen!

Wie gesagt, ich kann fast mehr über mich lachen als über andere

Über sich selbst lachen zu können ist eine befreiende Sache und sicherlich immer wieder ganz praktisch und gut.
Aber auch hier solltest du Grenzen wahren! und vielleicht auch mal hinterfragen, denn wie ich meine, steckt dahinter auch ein Kummer mit dem gleichen Thema von dir. Finde ihn! Benenne ihn!

Humor (über etwas lachen) und Kummer (über etwas weinen) liegen oftmals nah beieinander.

Vielleicht ist dein Lachen über etwas für dich eine gute Möglichkeit erst mal, dich etwas vom Kummer zu befreien, Spannungen abzubauen, aber dann doch keine endgültige Lösung.

Die verborgene Quelle des Humors
ist nicht Freude, sondern Kummer.

Mark Twain
(1835 - 1910), eigentlich Samuel Langhorne Clemens, US-amerikanischer Erzähler und Satiriker

Aber auch....  ;-)


Der Humor nimmt die Welt hin, wie sie ist, sucht sie nicht zu verbessern und zu belehren, sondern sie mit Weisheit zu ertragen.
Charles Dickens  (1812 - 1870), Pseudonym Boz, englischer Advokatenschreiber

Vielleicht könnte es dir gut helfen, einerseits das oben erwähnte Extrem (Provokation) zurückzunehmen und andererseits die Ursache, sprich den dahinter liegenden Kummer, ausfindig zu machen  :-)))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich meine reden wir über einen Witz im Sinne von Klein Fritzchen oder reden wir über gegenseitigen Spott und Hohn? Ich würde einfach sagen "So, jetzt habe ich das Bedürfnis wieder zum respektvollen Miteinander zurückzukehren....und wenns nicht klappt, gehe ich".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yyuiopit
08.03.2016, 07:47

nein als Spott und Hohn kann man es nicht bezeichnen, eher als eine Dauerschleife einer zuerst lustigen Sache.

das stoppen ist ja nicht das problem, es geht mir darum die ursachen zu erkennen

0
Kommentar von Flimmervielfalt
08.03.2016, 07:52

Gib dich doch einfach nicht mit den Leuten, wenn sie dich nerven. Ich mülle auch regelmäßig Bekanntschaften aus, wenn sie keine Distanz wahren oder mich nerven. Manche Menschen sind einfach inkompatibel oder haben eine niedrigere Toleranzschwelle, wenn es um solche Faktoren geht. Ich will ja mit Leuten kulturell anspruchsvolle Tätigkeiten und Dialoge führen und nicht gegenseitig "aus Spass" die Mütter beleidigen.

0

Der Humor ist auch abhängig von Menschen und Kultur. Der Begriff "Schadensfreude" ist einmalig in Deutschland. Ebenfalls gelten Deutsche als humorlos im Ausland. Hier wird oft schwarzer und sadistischer Humor auf Kosten anderer verwendet. Die Germanen stammen von Barbaren ab, drum werden immer Hau-Drauf-Witze gemacht. Es liegt einfach in der Mentalität. Das ist in anderen Kulturen weniger verbreitet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den meisten Witzen tut man nichts gutes, wenn man sie "mit aller Gewalt steigern" möchte. Weniger ist mehr und es gibt weniger / keine Kontrollverluste

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Vorfeld bereits klären, daß dieser witz "außerhalb" keinen was angeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manche Leute gehen zum Lachen in den Keller.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Sag das Deinen Freunden klip und klar

2. Lass die Provokationen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?