Warum fühlt sich Sprudelwasser so kalt an?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das Gas sorgt für saas was ich käk resultiert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

CO2 löst sich unter Wärmeentwicklung in Wasser. Ist das Wasser mit CO2 übersättigt, geht beim Öffnen der Flasche und Druckerniedrigung das CO2 unter Vergrößerung der Entropie und Abkühlung des Wassers wieder in die Gasphase über. Das entweichende CO2 kühlt das Wasser tatsächlich etwas ab. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Borgler94
10.05.2016, 05:30

um wieviel so ganz grob?

0

> Liegt das irgendwie am Gas?

Nur zu einem kleinen Teil.

Hauptursache: Sprudelwasser holt man meist aus dem Kühlschrank, und daher ist es kälter als Leitungswasser.

Nächster Punkt: Sprudelwasser fühlt sich im Mund kühler an als normales Wasser, welches laut Thermometer die gleiche Temperatur hat.

Kleinster Punkt: Für das Entweichen des CO2 und auch für die höhere Verdunstung (wegen der unruhigen Oberfläche) des Sprudelwassers wird Energie benötigt, wodurch das Sprudelwasser etwas abkühlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ActionCreeper
10.05.2016, 01:11

Sprudelwasser hole ich nie aus dem Kühlschrank

1

Wegen den hohen Druck kann das Wasser nicht so viel Wärme aufnehmen wie stilles Wasser. und wenn man es dann zischen lässt, kühlt es sich noch mehr ab. Das ist der selbe Effekt wie wenn man Deo-Spray auf ein Glas Wssser sprüht, das wird auch kalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch den Druck der in der Flasche ist der durch die Kohlensäure entsteht ist die kompremierte flache kalt. Beispiel deine deo Dose.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich merke da kein Unterschied.
Manchmal wenns zu warm ist hab ich voll warme Selter...kommt dann ab in den Kühlschrank im im Sommer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?