Warum dauert die reise zum Mars so lange?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Erde und der Mars drehen sich ja auch auch noch um die Sonne, das verlängert den Weg nochmal um einiges. Außerdem muss die Fähre ja auch im richtigen Winkel den Landeanflug beginnen, damit alles reibungslos läuft. Um das zu gewährleisten, dauert die Reise ein bisschen länger

aber selbst dann wären es vielleicht einige wochen unterschied, aber doch keine jahrzenhte, oder?

0

So ein Blödsinn, was hat das mit der Sonne zu tun?

0
@Orothred23

Es hat mit der Sonne insofern zu tun, dass sich beide Planeten bewegen, und nicht stillstehen. 

1
@AliasX

Dir ist aber klar, dass eben genau deswegen so eine Mission dann starten würde, wenn der Mars in einer günstigen Position zur Erde steht, sprich, wenn er ihr für den Zeitraum des Anflugs sehr nahe kommt?

0
@Orothred23

Natürlich wird ein guter Zeitpunkt gewählt, aber mit der Sonne "zu tun" hat es trotzdem. 

0

Deine Zahlen nehme ich einmal ungeprüft so hin. Deiner Rechnung zufolge würde die Marsreise mit 8200 Stunden immerhin knapp ein Jahr dauern. Dabei überträgst Du die Bahngeschwindigkeit der ISS einfach auf einen Körper mit anderer Masse auf die gewählte Strecke Erde-Mars. 

Bei der Marsmission herrschen völlig andere technische Bedingungen als bei einem Erdsatelliten. Da muss z.B. erst einmal die zweite kosmische Geschwindigkeit erreicht werden, um die Erde zu verlassen. Außerdem ist der Flug nicht einfach auf einer Geraden zwischen zwei Punkten zu bewerkstelligen. Da müssen komplizierte "Vorbeischwungmanöver" an Schwerefeldern durchgeführt werden. 

Die ISS fliegt mit der Erde mit, zum Mars fliegt man aber von der Erde weg. Die Erde bewegt sich der Mars bewegt sich, alles muss zusammen passen.

Kommt natürlich auf die Konstellation an, aber unter günstigen Bedingungen ist eine Reise zum Mars heute innerhalb von 6 Monaten denkbar!

Die Reise zum Mars würde nur ein halbes Jahr dauernd, wie kommst du auf etliche Jahre?

es hieß doch immer, es sei eine wahnsinns anstrngung für die astronauten, die mehrere jahrzehnt mieinander auskommen müssten. das ist doch so gesehen totaler quatsch

0
@rango9

Weiß nicht, woher du das hast, bei richtiger Stellung der beiden Planeten zueinander dauerts ein halbes Jahr

0
@rango9

Eine Reise ZUM Mars würde ungefähr 9 Monate dauern, zurück noch einmal die gleiche Zeit, und dort bleiben sollten sie noch einmal ein paar Monate, sodass eine Reise 2-3 Jahre dauern würde. Die Jahrzehnte beziehen sich auf Theorien oder Konzepte, bei denen die Astronauten dort bleiben, sprich, eine Kolonie aufbauen! 

0
@AliasX

Das ist klar, die Frage bezog sich hier aber meiner Meinung nach auf die Anreise ansich

1
@Orothred23

so ist es. in derletzten dokumentation, die ich gesehen habe, haben die "experten" von einigen jahrzehnten gesprochen.

0
@Orothred23

Ja, aber:

es hieß doch immer, es sei eine wahnsinns anstrngung für die astronauten, die mehrere jahrzehnt mieinander auskommen müssten.

Das stammt ganz eindeutig aus Konzepten, die das Siedeln auf dem Mars beschreiben, nicht das Hin- und Zurückfliegen mit kurzem Aufenthalt. 

0
@rango9

Welche Doku? Ganz sicher, dass die nicht von z.B. Mars One geredet haben? 

0
@rango9

Das muss aber schon sehr sehr lange her sein, das du diese Doku gesehen hast xD

0

Was möchtest Du wissen?