Warum darf man nicht konzentrierte Schwefelsäure mit konzentrierter Natronlauge neutralisieren?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also jetzt mal einen ernsten Beitrag...

Wir haben die Reaktion schon durchgeführt (50% NaOH in 98% H2SO4 eingetropft).

Das Becherglas war mit einem Uhrglash abgedeckt und beim Ausguss wurde die Pipette mit der NaOH(aq) eingeführt.

Die NaOH Tropfen sind zu 3/4 senkrecht nach oben weggeflogen und der Rest ist seitlich weggespritzt.

Das ganze wurde im fast vollständig geschlossenen Abzug durchgeführt und wir hatten lange dicke Schutzhandschuhe an. 

Du siehst wenn man sich überlegt was bei einer Reaktion passiert und sich darauf vorbereitet kann man die Risiken minimieren und auch solche, auf den ersten Blick gefährlich erscheinende Sachen, durchführen ohne sich in Gefahr zu bringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sich das ganze erhitzt und anfängt zu verdampfen. Aber nicht nur das reaktionsprodukt (natruimsulfatlösung) fliegt mit bis zu 100°C durch die luft, sondern auch säure und base, weil sich ein teil davon noch nicht miteinander vermischt hat.

Die folgen wären verbrennungen, veräzungen und warscheinlich dauerhafte blindheit für jeden der in der nähe steht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DivaRobin97
01.03.2017, 18:17

Kochsalzlösung... 

das ist schwefelsäure und keine salzsäure..  woher willst du die chloridionen nehmen um eine natriumchlorid-lösung zu erhalten....? -_-"

Sag doch sowas nicht wenn dabei natriumsulfat entsteht..


Aber gut dass du es noch bemerkt hast ;)

0

Wenn man einen geeigneten Reaktor konstruiert, könnte man die Reaktion so führen, daß der entstandene heiße Wasserdampf genutzt werden kann, die Reaktionswärme zur zusätzliche Erzeugung von Dampf genutzt wird und das Natriumsulfat gleich trocken anfällt.

Aber niemand würde sowas machen, nur um Natirumsulfat herzustellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei dieser reaktion würde eine ganze menge wärme entstehen, evtl. genug, um das entstehende wasser zum kochen oder gar zum verdampfen zu bringen. dann würde dir deine Säure/lauge mischung direkt entgegenspritzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die exothermische reaktion würde ein problem darstellen. Möglich wäre es aber ist sehr gefährlich. Verdünnt jedoch klappts prima..

2NaOH + H2SO4 > 2H20 + Na2SO4 

Kriegst wasser und natriumsulfat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit hat es niemand verboten, daher darf ich dies. Wenn es dir verboten wurde solltest du denjenigen nach den Gründen fragen, der es dir verboten hat. Möglicherweise sollst du aus Kostengründen auf vorhandene Chemikalien zugreifen und dir diese nicht selbst herstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso sollte es verboten sein?

Es ist lediglich nicht empfehlenswert...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cg1967
01.03.2017, 21:36

Es ist lediglich nicht empfehlenswert...

Stymmpt. Mit Schwefelsäure und mit Natronlauge kann man viel interessantere Sachen als Glaubersalz herstellen.

1

Was möchtest Du wissen?