Schwefelsäure neutralisieren, wie?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du gibst in ein Becherglas verdünnte Schwefelsäure und einen Indikator, der farblich anzeigt, ob eine Lösung sauer, neutral, oder alkalisch reagiert. Dann tropfst aus einer Pipette oder einer Bürette verdünnte Natronlauge zu, bis der Indikator eine neutrale Reaktion anzeigt. Damit ist die Schwefelsäure neutralisiert worden.

Ihr werdet, wenn Ihr den pH-Wert kennengelernt habt, sicher eine pH-Titration durchführen.

Ich habe Dir eine Grafik beigelegt, die einer solchen Titration angefertigt worden ist.

Du siehst, dass beim Zutropfen der Natronlauge (V auf der x-Achse) der pH zunächst klein ist (saurer Bereich). Dann ändert sich der pH schlagartig. Bei pH = 7 (V = 20 mL in diesem Beispiel) ist die neutrale Lösung erreicht und die Schwefelsäure vollkommen neutralisiert. Gibt man weiter Natronlauge hinzu wird die Lösung alkalisch (pH > 7), aber es findet keine Reaktion mehr statt.

Titrationskurve Schwefelsäure-Natronlauge - (Chemie, Schwefelsäure)

Lauge dazu geben

Ok bitte etwas genauer ^^ sprich welche Lauge und so

0

Es ist egal welche Lauge z.B. NaOH

1

Was möchtest Du wissen?