warum darf man ein Automatik KFZ nicht abschleppen was passiert denn, wenn man auf NEUTRAL stellt und gezogen wird?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Geht es nicht anders als Abschleppen so ist die Regel nicht schneller als 50 KM/H  und nicht weiter als 50 KM  kommt auf die Marke und den Typ an manche verbieten das sogar ganz . 

Wer mit einem Pkw mit Automatikgetriebe liegen bleibt, darf sich nicht ohne weiteres von einem anderen Auto ans Abschleppseil nehmen lassen. 

Bei abgeschaltetem Motor arbeitet die Ölpumpe des Getriebes nicht, eine ausreichende Schmierung der beweglichen Teile ist nicht gewährleistet. Schon auf kurzen Strecken bis 50 Kilometer kann es zu teuren Schäden kommen. 

Genaue Angaben zur möglichen Schleppdistanz und -geschwindigkeit finden sich in der Betriebsanleitung. 

Bei einigen Fahrzeugmodellen kann die Verbindung zwischen Antriebsachse und Getriebe gekappt werden, so dass Schäden ausgeschlossen sind. 

In allen anderen Fällen empfiehlt sich für das Abschleppen über längere Distanzen ein professioneller Abschleppdienst, der das Pannenauto an den Haken nimmt.

Selbst bei E Autos die geschleppt werden können Schäden an den Akkus entstehen sie überhitzen stark und könne sogar explodieren wie Handyakkus .

Überraschend: Laut Straßenverkehrsordnung benötigt der Fahrer des Pannenwagens beim Abschleppen keinen Führerschein. Es gilt lediglich ein Mindestalter von 15 Jahren.

http://www.pkw.de/ratgeber/unfall-reparatur/auto-abschleppen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es kann sein das die automatik hops geht wegen nicht ausreichender schmierung.hängt vom fabrikat ab und was der hersteller freigibt wie weit und ob abschleppen möglich ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?