Warum Dachziegel unter Schornstein nicht dreckig?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das liegt an dem kupferhaltigen Blech um den Schornstein. Bei Regen werden Kupferionen herausgelöst und die verhindern, dass dort Moos wächst.

Das liegt am oligodynamischen Effekt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Oligodynamie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Blech das am Kamin ist ist aus Kupfer und das mögen Algen und Moose nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von germi031982
18.09.2016, 18:59

Das Blech das als Abdichtung zum Dach hin dient ist aus Blei, einer Legierung aus Alu oder Zinkblech. Kupfer wäre rotglänzend das sich im Laufe der Zeit braun bis grünlich verfärbt.

So wie das sich von seiner Formgebung her präsentiert ist das eher Walzblei.

0

Ich vermute da eher ein aerodynamisches Phänomen, dass der Wind durch den Schornstein so verwirbelt ist, da er dort vielleich mehr Dreck wegpustet. Oder bei Regen dort mehr Wasser (oder vielleicht auch weniger?) heruntergeht als an den anderen Stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du eine Ölheizung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?