Warum blinken so viele beim geraden Verlassen einer abbiegenden Hauptstraße?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Viele kennen die Verkehrsregeln nicht. Auch beim Abbiegen auf einer abknickenden Vorfahrtsstraße muss geblinkt werden. Wenn man die abknickende Vorfahrtsstraße jedoch in gerader Richtung verläßt, darf nicht der Blinker gesetzt werden. Das Blinken hat nichts mit der Vorfahrtsstrasse zu tun, sondern lediglich mit dem Fahrtrichtungswechsel.

Es war früher tatsächlich mal anders.

Viele sind zu faul zum Blinken. Manche denken nicht dran, manche bilden sich ein dass es anders richtig ist und schaffen es nicht sich umzugewöhnen.

Und wenn es an einer T-Kreuzung passiert hat es ja quasi sogar ein bisschen Sinn, wenn Gegenverkehr rausfahren will.

Ich wüsste nicht, dass es da mal andere Regelungen gab. Ich gehe eher davon aus, dass man sich das angewöhnt. Wenn man nicht blinkt möchte man die Straße weiter fahren - auch wenn sie abknickt. Geblinkt wird nur beim verlassen der Straße. Das heißt wenn man eine abknickende Vorfahrtsstraße in gerader Richtung verlassen will, blinkt man, um den anderen Verkehrsteilnehmern zu signalisieren: Achtung, ich bremse/biege ab. Warum sollte ich den anderen signalisieren, dass ich so weiter fahre, wie es eh jeder erwarten würde (der Hauptstraße folgen).
Das Beispiel mit dem Kreisverkehr ist gut - da herrscht ja von Anfang an irgendwie Unsicherheit. Linke Spur, rechte Spur, rechts blinken, links blinken, das wird wohl auf ewig ein Chaos bleiben ;D

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das heißt wenn man eine abknickende Vorfahrtsstraße in gerader Richtung verlassen will, blinkt man, um den anderen Verkehrsteilnehmern zu signalisieren: Achtung, ich bremse/biege ab.

Aber du biegst in diesem Fall ja nicht ab. Und dass man bremsen durch Blinken anzeigen müsste, wäre mir völlig neu. Dazu gibt es doch seit Ewigkeiten das Bremslicht. Genauso wenig wie Blinken etwas mit Vorfahrt zu tun hat.

0
@mlhmnn

Ach, es gibt ein Bremslicht? :D Nein, Spaß beiseite, ich meine wenn ich blinke, weiß der Autofahrer hinter mir, dass ich gleich bremsen werde, schon bevor das Bremslicht angeht ;) Ich weiß nicht, wie es bei euch ist, aber bei uns sind viele wohl an dem Kofferrauminhalt des Vordermanns interessiert, auf jeden Fall wird der Abstand nicht so genau genommen. Das nervt unglaublich, wenn man laufend jemanden im Kofferraum hängen hat.

0

nicht blinken bei einer links abbiegenden Hauptstraße führt unweigerlich zu Unfällen

1
@jofischi

Wieso? Derjenige, der auf die Hauptstraße rauf fährt muss so oder so erst mal warten wenn jemand kommt. Ich persönlich bin auch jemand, der sich nicht auf den Blinker anderer verlässt. Lieber einmal zu viel stehen geblieben als einmal zu wenig. Den Blinker könnte man auch einfach vergessen haben.

0
@SammyKing

stehen bleiben im laufenden Verkehr ohne erkennbaren Grund ist eine Behinderung der anderen Verkehrsteilnehmer

0
@jofischi

xD also bleibst du nicht stehen, wenn keine Vorfahrt hast? Das erklärt einiges...

0
@SammyKing

warum soll ich auf einer leeren Kreuzung oder wenn es keinen gibt der, dem ich Vorfahrt gewähren muss stehen bleiben? Das musste mir mal erklären

0
@jofischi

Wenn die Kreuzung leer wäre, wäre es auch egal ob ich bei der abbiegenden Vorfahrt nun blinke oder nicht ;)

0

Schwachsinn! Der Linksabbieger von gegenüber verlässt sich drauf, dass du links abbiegen willst und schon krachte es.

Geblinkt wird beim Abbiegen, nicht bei Geradeausfahrt!

1
@hotrod66

Ok, in dem Fall muss ich dir recht geben. Wenn es die Option gibt links abzubiegen, dann würde ich auch nicht links blinken, wenn ich geradeaus fahre. Ich bin davon ausgegangen, dass die abknickende Vorfahrt nur eine Zufahrt aus gerader Richtung hat.

0
@hotrod66

Es war auch nur ein Versuch das Ganze irgendwie logisch zu erkären. Wenn du dich immer zu 100% an die gelten Verkehrsregeln hältst gratuliere ich dir ganz herzlich. Ich wollte dich in keinster Weise belehren oder dazu verführen es anders zu machen ;)

0

FALSCH ! Der Fahrtrichtungswechsel hat nichts mit dem Verlauf der Vorfahrtsstrasse zu tun. Bleibt man auf der abknickenden Vorfahrtsstrasse, muss geblinkt werden. Verlässt man diese in gerader Richtung, darf man nicht blinken.

0

das ist völliger Unsinn

Die erste ist der Wechsel der Fahrtrichtung, den Sie durch den Blinker anzeigen müssen. Das ist immer dann der Fall, wenn Sie abbiegen, also auch, wenn sie einer abknickenden Vorfahrtstraße folgen. Fahren Sie dort aber geradeaus und folgen nicht der abknickenden Vorfahrt, dürfen Sie nicht blinken.

0

sorry, Kommentar an der falschen Stelle

0

.................

0

Das liegt wohl eher daran, dass die meisten ja schon länger Auto fahren und sich gewisse Automatismen einschleichen, da blinkt man halt einfach mal, wenn man abbiegt, egal ob in der Geraden oder in der Kurve.

Man kann nicht gerade abbiegen.

0

Also Ich kenne keinen der die Regel nicht kennt.

Ich würde nicht sagen , dass es viele sind die das nicht beahcten.

Wissen tun das die meisten, wer nicht Blinkt hats eher übersehen oder ist einfach zu faul zu blinken.

Was möchtest Du wissen?