Per USB werden wahrscheinlich nur MIDI-Daten übertragen. Nun kannst du in Cubase MIDI-Daten aufnehmen. Dann kannst du aber auch als MIDI-Ausgang wieder dein Keyboard wählen. (Wahrscheinlich) Damit steuerst du dein E-Piano fern.

Dann nimmst du ein Audio- oder Auxkabel und gehst von den Audioausgängen deines Pianos in dein Interface. In Cubase schaltest du eine Stereo-Audiospur scharf, und startest das Abspielen gleichzeitig mit der Aufnahme. Damit nimmst du dann deinen E-Piano Sound auf, abgespielt vom MIDI in Cubase.

...zur Antwort

Die Informationen sollte es doch im Internet geben, oder?

...zur Antwort

Das kommt auf die Lautsprecher an.

...zur Antwort

Ja, du kannst skippen aber nur mit Liedern auf einem passenden USB-Stick.

...zur Antwort

Ich würde nie voll aufdrehen. Ansonsten ist alles richtig.

...zur Antwort

PC oder Notebook? Am PC braucht es zwei Klinkenstecker für Ein- und Ausgang. Umgekehrt an den meistens Notebooks.

...zur Antwort

Mach das! Swing tanzen ist so was von cool! Boogie, Lindy Hop, Charleston, Balboa, Shag... Haus raus. Cooler wirds nimmer! Die Musik geht in die Beine und jeder wippt mit.

Ist was ganz anderes als Standard und Latein! Freies Tanzen ohne "Choreographie".
Die Jungs, die das nicht akzeptieren sind nicht wichtig.

...zur Antwort

Du brauchst einen Mikrofonvorverstärker. Diese sind gewöhnlich in Mischpulten oder Audiointerfaces verbaut. Für deinen Zweck live zu singen reicht erstmal ein Mixer.

Such dir hier einen aus.

https://www.thomann.de/de/analogmixer.html

...zur Antwort

Das ist eine Frage der Konfiguration und nicht der Treiber. Zum Beispiel unterstützen die Tasten das Mackie Protokoll aber wenn Garage Band das nicht unterstützt muss es anders konfiguriert werden. Oder eben so, dass Garage Band es richtig erkennt. Es kann auch sein, dass Garage Band umkonfiguriert werden muss.

Probier doch erst mal deine verschiedenen Programm deines Keyboards durch. Vielleicht ist schon eine passende Konfig dabei.

...zur Antwort

Es war früher tatsächlich mal anders.

Viele sind zu faul zum Blinken. Manche denken nicht dran, manche bilden sich ein dass es anders richtig ist und schaffen es nicht sich umzugewöhnen.

Und wenn es an einer T-Kreuzung passiert hat es ja quasi sogar ein bisschen Sinn, wenn Gegenverkehr rausfahren will.

...zur Antwort

Bei Cubase müsste ich den Effekt wahrscheinlich als Sendeffekt benutzen, da ich nicht als Insert.

Autotune kann unterschiedlich eingesetzt werden.

Mit einer vorgegebenen MIDI-Spur, die die Tonhöhe steuert, mit einer vorgegebenen Tonart, oder auf Halbtöne. Dann kann man die Sensitivität einstellen und die Reaktionszeit etc.

...zur Antwort

Das geht zwar aber im Normalfall hat ein größeres Mischpult extra Ausgänge für sowas.

...zur Antwort

Such doch mal nach Boogie Woogie oder eben Rock'n'Roll.

...zur Antwort

Reaper soll auch kostenlos und gut sein.

...zur Antwort

Ich habe nicht viel davon mitbekommen. Aber alles was ich hörte klang für mich nach Radiogedudel und nicht nach dem besten Song Europas!

In dem Sinne fand ich den deutschen Beitrag recht gut. Es war nämlich was besonderes.

...zur Antwort