Warum bin ich so verrückt/behindert :(?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also ich finde das was du da beschreibst ziemlich normal für ein Teenager vielen wollen jemand anderes sein, kaum jemand liebt und schätz sich selbst in diesem Alter, die Hormone spielen verrückt.....

Dennoch drei Tipps die dir helfen könnten wenn du diese jeden Tag so berücksichtigst : keine Süßigkeiten oder süße Getränke (puschen dich zu sehr), Sport treiben (zum auspowern), meditiere jeden Tag da reichen schon 10 min. (um die Gedanken etwas klarer zu bekommen)

Naja und eben ganz viel Geduld, die Pubertät dauert ja nicht ewig, danach wird man sowieso von selbst viel ruhiger werden^^

Viel Glück und Erfolg dabei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es liegt ja dann aber nicht nur an dir sondern auch an deinem Umfeld ich hatte auch so eine Phase aber ich hab mich von diesen Leuten abgekoppelt und bin ruhiger geworden, das kann aber auch an den Hormonen liegen das man so bisschen durchgeknallt bist das heißt auf keinen Fall das  du krank bist. und wegen deines Idols, krall dich nicht zu sehr daran, das geht nicht von jetzt auf gleich du musst an dir arbeiten, guck wie sich andere in deiner Umgebung verhalten und schau ein bisschen ab. Aber nicht zu viel sonst verlierst du dich selber und bist nh mitläufer wie alle anderen aber das wichtigste dabei ist du musst dich selber mögen, verstell dich nicht und sei selbstbewusst dann klappt das schon!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verhalten ist etwas, dass wir eigentlich bewusst steuern können, wir nutzen diese Fähigkeit bloß kaum. 

Wenn du das Resultat deines Verhaltens nicht magst, dann frage Dich: 

Was bringt mich in bestimmten Situationen dazu, immer auf die gleiche Weise zu reagieren? 

Und dann überlege Dir: Wie möchte ich stattdessen reagieren? 

Letztere Frage ist wichtig, denn wir wissen immer, was wir nicht wollen, haben aber kein Konzept für eine Alternative.

Dein Verhalten ist Deine Entscheidung. Und Du hast immer noch mindestens 5 Verhaltensweisen, für die Du Dich in der Situation stattdessen entscheiden kannst. Diese Wahlmöglichkeiten zu erkennen und zu nutzen, das kann man üben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuerst lern mal Zeichensetzung. (Es macht einen Text auch lesbarer, wenn man ihn in Abschnitte unterteilt.) Ich denke nicht dass man kindisch sein, einfach so abschalten kann bzw sich zwingen kann, schneller erwachsen zu werden. Das kommt halt mit der Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könntest dir ja mal versuchen ein ruhigen (gechillten) Freund zu angeln... vielleicht springt etwas Ruhe von ihm auf dich über... :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

als erstes koenntest du mal versuchen, satzzeichen zu verwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?