Warum befriedigen die Leute sich selbst?

24 Antworten

Hi,

auch Menschen, die sich selbst befriedigen haben Kontrolle und Beherrschung. Sie machen es ja nicht überall (Schule, Büro, Uni). Abgesehen davon haben auch andere Tierarten Sex zum Spaß bzw. zur Befriedigung der Triebe (bei Delfinen zB gibt es Sex aus Spaß und sogar Vergewaltigungen).

Das Herumspielen an Genitalien machen schon Kleinkinder aus Instinkt ohne dass sie es irgendwo gesehen haben. Auch Kleinkinder merken schon, dass das gute Gefühle macht, auch wenn es da keinerlei sexuelle Hintergedanken hat.

Es ist bewiesen, dass Selbstbefriedigung und Sex Glückshormone ausschüttet und auch gut für das Immunsystem und den ganzen Körper ist.

Du kannst ja deine Meinung haben und musst es nicht tun und ja auch bei anderen nicht sehen. Aber dass du dich hier so krass äußerst finde ich wenig tolerant und Intelligenz hat für mich auch etwas mit Toleranz zu tun und über den Tellerrand hinausschauen.

Leben und leben lassen. Du kannst meiner Meinung nach tun und lassen was du willst, dann gib dieses Recht auch anderen Leuten.

Okay,

du hast studiert, aber dein persönliches sexuelles Verlangen ist aus biologischen, psychischen oder religiösen Gründen deutlich reduziert.

Solange du damit keinen Leidensdruck (bzw. deine Umwelt/Partnerschaft) hast ist alles in Ordnung.

Warum aber glaubst du aus der Position des Unbeteiligten über die Bedürfnisse Dritter ein wertendes Siegel abzulegen?

Was gibt dir hierzu das Recht und womit begründest du deine Position des höheren Strebens?

Stimmt der eigene Körper bzw. der Körper von jemand anderen ist ja auch RICHTIG eklig. 

Das sind ja quasi unsittliche Berührungen! 

Es macht eben einfach Spaß und hat nichts primitives an sich.

Du gehst doch wohl auch feiern oder reist oder ähnliches EINFACH WEIL ES SPAß MACHT! was ist daran so schlimm, ekelhaft oder primitiv? 

Wenn es dir keinen Spaß macht, machst du es falsch oder bist asexuell  (wäre ja nicht schlimm), aber dann lass es und gut is.

Und sex hat in der heutigen Gesellschaft selten den sinn zur fortpflanzung sondern einfach für Spaß. 

Vor allem ist es etwas natürliches, wie wenn du was total leckeres isst, da sagst du bestimmt auch nicht 'nein' nur weil die Mahlzeit dir Appetit macht und das auch etwas primitives ist.

Ich habe kein Problem damit,  dass du vielleicht keinen Spaß bei sex hast, aber eklig oder primitiv ist es ganz bestimmt nicht

Glaubt ihr, dass sich autokratische Machthaber, welche durch ihr handeln jede Menge Leid verursachen, in stillen selbstkritischen Momenten selber hinterfragen?

Könnt ihr euch vorstellen, dass selbst Menschen wie z.B. Putin, Erdogan oder generell Menschen welche teilweise durch ihre Entscheidungen bewusst vielen Menschen schaden, Momente haben, wo sie in ihrem Bett liegen und sich fragen ob dass wirklich richtig ist was sie machen, und sich fragen was sie eigentlich anrichten? Oder denkt ihr solche Menschen sind einfach immun gegen Schuldgefühle und sowas wie ein Gewissen haben sie nicht? Denken solche Menschen wirklich dass sie richtig handeln, oder sind sie sich dessen bewusst was sie anrichten?

...zur Frage

Was macht letztlich einen guten Menschen aus?

Ich glaube nicht, dass man nett sein muss, um ein guter Mensch zu sein. Und sich um andere Menschen zu sorgen, ist für den einen vielleicht wichtig, aber das macht die, die sich eher auf ein großes Gesamtziel fokussieren, als auf einzelne Personen, doch nicht weniger wichtig. Ich meine, manche Leute können mit Menschen einfach nichts anfangen, das sollte nicht "falsch" sein.

Und eigennützig ist alles was wir tun und alles was wir sind.

Alles, das wir tun, hat, biologisch oder psychologisch, einen Grund, ein Ziel, ein Irgendwas.

Also was ist ein guter Mensch? Gibt es sowas überhaupt? Wenn nicht, was sollte man streben zu sein?

...zur Frage

Was ist ein Gewissen und was bringt das?

Ich kann das nicht verstehen, wenn manche Menschen einen verletzen oder betrügen kriegen sie ein schlechtes Gewissen. Wieso machen sie es dann? Ich habe das Glück nie ein schlechtes Gewissen zu haben, obwohl ich alles mache was meine Situation verbessert und wenn meine eigenen Eltern darunter leiden müssen. Außersem finde ich Menschen die Mitleid haben erbärmlich, sie kann man aber gut betrügen, besonders witzig finde ich es wenn sie dann traurig sind deswegen 😂. Und was genau soll "Liebe" sei ? Man bleibt solange zusammen bis die andere einen nichts mehr nützt. Warum ist die Menschheit so dumm? Jeder ist sich selbst am nächsten, Gewissen, Mitleid sind Nachteile..

...zur Frage

Sex hat nichts mit Liebe zu tun?

Ich bin wahrscheinlich asexuell und das einzige nicht eklige an sex finde ich, dass man es zur Fortpflanzung nutzt. Jetzt zu meiner Frage. Seid ihr ernsthaftbder Meinung dass solch ein Trieb was mit Liebe zu tun hat. Ich nämlich nicht. Liebe finde ich ist eine zwischenmenschliche seelische Beziehung. Es werden reihenweise Partner verlassen nur weil sie nicht wollen und dass nennt ihr Liebe. Er wir sich Anfang 20 reihenweise von Bett 1 zu Bett 2 gegangen und das ist definitiv auch keine Liebe. Ist SB liebe? nein es ist reine triebbefriedigung. Warum sagen Menschen es ist liebe wenn sie hauptsächlich nur ihre Triebe im Kopf haben? Das ist definitiv keine Liebe. Kommt ihr euch nicht manchmal primitiv vor ? Warum tut ihr es nicht nur zu Fortpflanzung denn es gibt biologisch keinen anderen Sinn dazu? Denkt ihr nicht auch manchmal an moralische Werte ? LIEBE IST KEIN TRIEB

...zur Frage

Warum hasse ich Sex .?

Ich bin 23m und hatte zwar noch nie Sex aber SB und ich finde das Gefühl eines Orgasmus schlimm. Es ist unangenehm und defintiv nicht schön. Ich lebe deshalb seit 6 Jahren enthaltsam und ich bin es leid mich ständig bei allen rechtfertigen zu müssen. Einmal bin ich sogar so ausgerastet dass ich gesagt habe ich habe kein Bock auf eure bescissene Fckerei. Alle sagen nur ach komm kommt noch alda des mag doch jeder Impotenz kann sein Schwu*htel oder sonstiges. Es nervt mich. Mir ist es eigentlich egal was andere leute über mich denken aber es macht mich langsam fertig. Ich werde auch immer als krank abgestempelt. Ich soll einen Therapeuten aufsuchen aber warum? Mir geht ja nicht schlecht außer dass mich alle nerven. Muss ich Wirklich zum Arzt bin ich wirklich krank? Alle sagen ich bin dumm und das mögen alle ich mag es eben nicht. Was ist daran so schwer zu akzeptieren. Auch nicht jeder mag Fleisch und die macht man auch nicht fertig. Auch sagen alle FU musst es erst machen. Warum muss ich etwas machen was mich zerstört. Manche sagen auch sie mögen keine schnecken essen weil es ihnen nicht schmeckt obwohl sie noch nie gegessen haben (Schnecken schmecken aber wirklich nicht gut 😂😂😂) nochmal zusammengefasst Bin ich krank?. Brauch ich einen Arzt? Soll ich etwas tun was ich so sehr hasse? Wie kann ich den Leuten verständlich machen das ich das nicht mag? Was haltet ihr von mir? Wie kommt soetwas zu stande? Ich war schon immer eher ungewöhnlich ich bin eher ein Einzelgänger mit 2 guten freunden und sehr Karrierefokusiert. Ich Reise auch gerne weil ich die Kultur mag.

...zur Frage

Behandeln Menschen attraktive Menschen mit mehr Respekt?

Und weniger attraktive mit weniger respekt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?