Warum laufen fast alle Frauen immer in Jeans rum?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist die Emanzipation. Leider wissen die modernen Frauen nicht mehr dass sie in Röcken oder Kleidern viel schöner aussehen.

Danke für den Stern

0

Hallo HobbyTfz, du triffst mit deiner Antwort auf den Punkt!

1

Kann sein das man schöner aussieht aber denkst du auch daran ob die Frau sich auch darin wohl fühlt oder nicht? Das ist häufig der Grund warum Frauen keine kleider mehr tragen! Ich trag auch keine kleider und warum? Weil ich kleider nicht mag!

1

Weil Jeans einfach lässiger sind & bei schlechtem Wetter kann man auch schlecht Kleider oder Röcke tragen.. Und wieso sollten Frauen ungepflegt aussehen ?? Ihr Männer seht auch nicht gepfleger aus..

:) ich trage auch fast immer Jeans.. Aber weil es keine Gelegenheit gibt Röcke anzuziehen. Wenn ich ausgehe oder wenn es schön warm ist, ziehe ich dann auch ein Rock an oder ein schönes Kleid. Außerdem ist es sexy Jeans zu tragen. Es kommt eben auf den Körper drauf an. :) Frage beantwortet?

Weil es zum Teil auch wegen des Jobs schwierig ist, immer nur Röcke und Kleider zu tragen. Viele Frauen wissen auch gar nicht mehr, "wie" man sowas trägt. Oft sind die Röcke und Kleider dann zu kurz und sie sehen auch wie...

Okay aber die Frauen können dann Knielange Röcke,und Anzüge anstatt Hose mit einen *Rock ersetzen oder nicht?Ich verstehe aber nicht warum das wegen den Jobs schwierig ist,hauptsache die Frauen machen ihren Job gut egal ob Sie Kleider oder Röcke anziehen.

Danke für die Antwort!!!:) LD

2
@neugierwissen21

Ich meine, dass auch Jobs gibt, bei denen das unvorteilhaft ist, oder einfach auch bequemer mit einer Jeans.

1

Weil Frauen denken, dass das ein Zeichen ihrer Emanzipiertheit ist. Das ist Ergebnis eines fehlgeleiteten Emanzipationbegriffs, der sich in Deutschland geprägt hat. Wenn man sich mal umschaut, herrscht in den meisten Ländern der Welt ein ganz anderer Emanzipaionsbegriff vor. Geh mal nach Asien oder nach Osteuropa. Dort ziehen die Frauen sich noch an wie Frauen und wollen auch als solche wahrgenommen werden. In Deutschland hingegen bekommt man sehr stark das Gefühl, dass die Frauen eigentlich Männer sein wollen. Natürlich gibt es Stimmen die sagen Osteuropa und Asien seien einfach noch nicht so weit entwickelt wie Deutschland insb. in Sachen Emanzipation. Dies ist allerdings völliger Humbug. Wenn man sich mal in unseren Nachbarländern umschaut: Frankreich, Italien, Schweden, Norwegen - in all diesen Ländern ziehen sich die Frauen ausgesprochen fraulich und ich würde behaupten, dass diese Länder z.T. deutlcih emanzipierter sind als wir hier... oder möchte jemand behaupten, dass Deutschland eine Vorreiterrolle in Sachen emanzipaiton einnimmt und schon viel weiter als der Rest der Welt ist? Na dann gute Nacht. Ich geniese es sehr Frauen in fraulichen Kleider anzuschauen und es wäre ein Schande, wenn der Rest der Welt es den deutschen Frauen gleichtun würde. Das soll nicht heißen, dass ich irgendwem das Recht aberkennen möchte Hosen anzuziehn, nein, jede Frau darf so oft und so schlabbrige Hosen anziehen, wie sie möchte. Allerdings werde ich solche Frauen dann natürlich nicht als Frau wahrnehmen, sondern als Person, die eigentlich ein Mann sein will. An den Rest der Frauen, kann ich nur appelieren, sich nicht mehr weiter von dem gesellschaftlichen Druck zu beugen und zu versuchen möglichst männlich auszusehen, sonder wieder mehr Mut zu haben und sich selbst als Frau zu geben und auch wieder zu fühlen. Um diesen Frauen dabei zu helfen, kann ich den deutschen Männern nur raten, macht das nicht mehr mit! Ignoriert Frauen, die sich wie Männer anziehen! Ausßerdem lernt eine Fremdsprache, geht ins Ausland und fangt an Frauen kennenzulernen, die noch aussehen wie Frauen und die auch welche sein wollen!

Hast Du 100% Prozent recht!!!! Eine super Antwort!!Das sehe Ich genau so!!!! :) Ich finde es sehr schade das die meisten Frauen hier so wie Männer sein wollen...

LG

2

Was für ein gequirlter Mist! Kann nur von einem Mann kommen, der bei einer Frau nichts reißt.

3

Hallo Hans, ich stimme dir ebenfalls zu 100% zu. Viele Frauen sehen heute aus wie Männer, zumindest wenn man sie von hinten betrachtet. Ich finde das sehr schade.

0

nein, es ist so: Als der Minirock Ende der 70er Jahre aufhörte, wollten die Frauen nicht in die langen Röcke. Und dann stiegen sie auf Hosen um und das hat sich bis heute erhalten. Nur wissen das die wenigsten, denn damals lebten viele noch nicht.

0

Was möchtest Du wissen?