Soziale Akzeptanz von Kleidung - warum können Frauen Hosen tragen, aber Männer keine Röcke/Kleider?

6 Antworten

Ein Mann wird als mehr wert als eine Frau angesehen.

Wenn eine Frau sich männlich gibt, macht sie scheinbar einen Aufstieg, umgekehrt scheinbar einen Abstieg.

Im Übrigen sind Röcke und Kleider saumäßig unpraktisch und hindern an voller Bewegunsfreiheit.

In meiner Stadt sind Männer in Röcken durchaus akzeptiert, so sehr, dass die öffentlichen Verkehrsbetriebe sogar Reklame damit machen.Am besten akzeptiert sind sie natürlich, wenn sie Dudelsack blasen, dann ist es beinahe Pflicht.

Weil es scheinbar erstrebenswerter ist, sich als Frau der Männerwelt anzupassen als umgekehrt!

Wer ist dafür das heutzutage Männer noch Röcke und Kleider tragen?

...zur Frage

Findet ihr Röcke an Frauen attraktiv?

Sehe nur noch Frauen die Hosen oder Leggins tragen aber was ist mit Röcken oder Kleider? Findet ihr das nicht schön?

...zur Frage

Warum "dürfen" Frauen Röcke tragen, Männer aber "nicht"?

Bei Frauen ist das was normales aber bei Männern würde man nur abnormal angeschaut werden. Jetzt mal Cosplay oder sowas ausgenommen ist das doch total unfair.

...zur Frage

Können auch Männer diese Hawaii Röcke tragen?

Bei so ner Kostüm Party wollte ich solch einen Hawaii Rock mit nem Hawaii Hemd und vielleicht mit nem Strohhut hin kann man das tragen?

...zur Frage

Warum tragen Frauen Kleider?

Vieleicht erscheint euch die Frage etwas doof, doch ich wundere mich schon seit längerem, warum Frauen kleider tragen. In der Zeit vor und um Christi Geburt trugen Männer und Frauen recht ähnliche Kleidung. Es gab ja bereits bei den alten Germanen Frauen, die geritten sind (für Lebensmittel transport in Kriegszeiten). Männer und Frauen trugen zum reiten immer Hosen. Und bei den Kelten war es üblich, dass Männer einen Quilt bzw. einen Schottenrock trugen. Das heißt, das Männer auch Röcke trugen, ebenso wie Frauen (oder so ähnlich). Priester trugen Roben, egal ob es eine Priesterin der Germanen für Freya war oder ein männlicher Priester für Odin. Aber zur Barock Zeit, trugen Frauen Kleider und Männer Hosen (wurden nackte Frauen gemalt war das in ordnung, wurden Frauen in Hosen gemalt, wäre das ein unding gewesen). Heuzutage tragen Frauen ja wieder Hosen und es gibt Männer mit (Schotten)Röcken. Woher kam also der Wandel, dass Frauen Kleider trugen? Sie sind ja nicht gerade praktisch.

...zur Frage

Frauen und Hosen

Wieso tragen Frauen eigentlich Hosen? Männer tragen doch auch keine Röcke?!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?