Wann würdet ihr eine Frau, die ihr übers Onlinedating kennengelernt habt, nach einem Treffen fragen?

10 Antworten

Der Zeitraum ist total egal. Es kommt auf die Art und weise der Kommunikation an.

Ich hab Angst die damit zu überrumpeln.

Das brauchst Du nicht zu haben, wenn es ihr zu früh sein sollte, dann würde sie es Dir sagen.

Ich mag lieber persönliche Treffen, als die Tipperei.

Viel Glück.

Von einem Experten bestätigt

Ich persönlich finde, das der Zeitraum egal ist.

Worin ich mich aber meinen Vorrednern anschließen muss, das dieses ewige hin und her geschreibe keinen Sinn macht.

Ja, man kann auf diesem Wege kurz und knapp verstehen, ob grundlegend eine Chemie da ist, die vlt passen könnte oder nicht, aber tieferes kann man so nicht merken.

Als ich noch gedatet habe, bis ich mich dazu entschlossen habe, Single zu bleiben, habe ich das immer so gemacht, wenn mich wer hinhalten wollte, bin ich gegangen. Und wenn mich wer kennen lernen wollte, der bekam die Chance.

Aber ich persönlich hatte immer die Faustregel: länger als einen Monat schreiben ohne ein Date, wurde das Schreiben dann höflich von mir beendet. Weil ich eben keine Zeit habe, ewig hin und her zu schreiben.

Grüße.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich glaube, das ist unterschiedlich, als ich noch online gedatet habe, also vor 15 Jahren ( das letzte Date hab ich geheiratet) war es mir immer wichtig die andere Person möglichst rasch persönlich kennenzulernen. Ich wollte einfach nicht ewig hin und her schreiben und nach Monaten beim ersten Date feststellen, dass ich die Körpersprache, den Geruch oder sonst was an dieser Person so gar nicht mag.


User900220x 
Fragesteller
 31.08.2023, 12:57

Ich bin auch kein Freund vom Ewigen hin und her schreiben. Hab nämlich ein paar mal die Erfahrung gemacht, dass die Frau im realen Leben komplett anders war.

0

huhu,

kommt ganz drauf an wie man sich versteht und so drauf ist / es einen guten Anlass gibt. Denk ne Woche passt wenn Sie vielleicht schon Andeutungen gemacht hat.

Grüße Anna