Wann und wie mit Welpen zum Tierarzt (eigener Wurf )

5 Antworten

Ja, den Chip musst Du machen lassen, in Deutschland gilt eine allgemeine Chippflicht für Hunde ab dem 01.01.2010. Erstes mal Impfen genauso, normalerweise sind die Welpen schon bei den neuen Besitzern wenn die 2.Impfung fällig ist.

Nein , die Chippflicht ist von BL zu BL verschieden.

0

also normalerweise würde ich nie vor der 8. woche die welpen impfen lassen. die welpen bekommen ja sozusagen 2 welpenimpfungen, die jedoch schon ganz schön reinhauen, obwohl sie zeitlich auseinanderliegen. da is z.bsp. staupe und tollwut bei. das kann einen jüngeren Hund umhauen. dabei sind schon viele welpen zu grunde gegangen. meine devise: lieber sspäter als zu früh!!! ;-)

LG

daher bekomm ich sie ja mit 8 Wochen ungeimpft. Nur war ich mir nicht sicher ob es reicht dem TA das Geburtsdatum zu nennen. Da könnt ich ihm ja das Grüne vom Himmer erzählen. Und ist die weitergabe nun auch ohne Chip erlaubt. Also in Bayern.

0

Am Besten die erste Impfung mit 10 Wochen, die Wiederholungsimpfung mit 12 Wochen. Du brauchst garnichts mitzunehmen beim Ta, außer den Hund. Impfbuch stellt er Dir dann aus.

Maseltow, geh einfach mit den Welpen zu deinem Tierarzt. 1. Impfung mit 8, 2. Impfung mit 12 Wochen, meist "gehen" die Welpen entwurmt und mit der 1. Impfung zu den neuen Besitzern

das is schon alles ok, GEb. datum reicht, den Ausweis evtl. Chip bekommst du ja gleich dort

Also nenn ich den Tierarzt das Geburtsdatum und er trägt es dann in die Impfpässe ein. Muss ich den Chip machen lassen ??? Unserer hatte Anfangs nur einen Impfausweis. Ist allerdings auch schon 6 Jahre her. Ich will sie nicht ins Ausland bringen oder so .

0
@Lockenjohnny

Ich würd ihn dann sofort chippen lassen und bei Tasso registrieren!

0

Was möchtest Du wissen?