Wann und was soll ich meinem Professor schenken?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Darf nicht mehr als 5 Euro gekostet haben, also ne Schachtel Merci ist gut, mit Karte noch besser :) (Schoki kann der Dozent mit seiner Sekretärin teilen. Die haben oft auch Arbeit und Studis wissen das gar nicht)

Schenk keinen Alkohol, da sind schon ein paar Studis bei uns schwer ins Fettnäpfchen getreten.

Gut kommt etwas sehr Ungewöhnliches: eine handgeschriebene Karte oder ein Brief mit einem Dank und der Rückmeldung, daß deren Mühe sich gelohnt hat, du also den Platz bekommen hast. Das bekommen die so gut wie nie und diese Rückmeldung wird sie sehr freuen.

Etwas Substanzielles, wie Pralinen muß es wirklich nicht sein.

Zum beispiel schokolade, eine kleine schachtel merci oder diese kleinen schachteln von milka auf denen danke steht. Oder eine schön verpackte kerze, gibts immer mal wieder im drogeriemarkt, eine kleine kerze verpackt in durchsichtige folie und eine karte dazu :) solche kleinigkeiten eben als nette geste für ein paar euro 

Kleinigkeit wie Schoki und baldmöglichst Info, ob die Empfehlung auch funktioniert hat und wie es Dir geht. Das motiviert nämlich auch einen Prof, wenn er nicht für die Tonne arbeitet!

Ich würde kein Geschenk machen. Schicke lieber eine Mail oder Karte, in der du ausdrücklich deine Wertschätzung darlegst.

Eine Flasche Wein mit einem Schild "Danke!".

Ne Packung Merci und eine Karte in der du dich bedankst?

Was möchtest Du wissen?