Das ist eine sehr interessante Frage, die niemand so genau beantworten kann. Ich aber glaube das hier: Ziemlich bald!

Wir sind auf dem besten Weg uns durch Krieg, Umweltzerstörng etc selbst du vernichten.

Mein Biologie Lehrer ist jedoch anderer Meinung! Er behauptet, dass die Menschheit, wenn es dann soweit ist, so hoch entwickete Techniken besitzt, dass wir uns bewahren können, in dem wir zB einen anderen Plaaneten besiedeln etc.

Aber selbst wenn: Würden wir früher oder später nicht auch die neue Umgebung zerstören?

Warum sollte sie das tun ? Wenn "nichts dazwischenkommt" und die Menschheit sich in Forschung und Technik weiterentwickelt, wird sie Wege finden dem Aufblähen der Sonne in 5 Milliarden Jahren durch intergalaktischen Raumflug zu entgehen. Und ebenfalls bis dahin einen erdähnlichen Planeten ausfindig gemacht haben. Mit den dann vorhandenen Technologien wird man auf künftige Ereignisse viel besser und eher reagieren können.

Wir befinden uns allerdings momentan noch in einer kritischen Lage, da man den Gefahren durch Meteore noch nicht gewachsen ist. Da sollte man die Forschung unbedingt verstärkt einsetzen, damit uns nicht auf halben Weg so ein Biest noch dazwischenfunkt...

Aller spätestens in 5 Milliarden Jahren wenn die Sonne die Erde verschlingt.... Es wird aber vermutlich schon eher geschehen. Durch atomkrieg zb.

Was möchtest Du wissen?