Wann sagt man im Englischen "Sir" als Anrede und wann nicht?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sir sagt man immer zu einem Mann, unbekannt oder bekannt, sofern eine gewisse Distanziertheit besteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da es im englischen das formelle Sie nicht gibt, werden Sir und Madam als sprachliche Hervorhebung verwendet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

hier hilft ein einsprachiges Dictionary, z.B. dieses hier:

http://oxforddictionaries.com/definition/sir?q=Sir,

das Longman Dictionary of Contemporary English online oder auch das Oxford Advanced Learner's Dictionary.

:-) AstridDerPu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HerrDeWorde
27.02.2012, 22:15

Ein netter Pu-Bär hätte das mal schnell für Dumme übersetzt.

Aber ich habe einen Verdacht bestätigt gefunden:

addressing a man, especially one in a position of authority

Autorität und Unterstellungsverhältnis ist für mich sinngemäß das Gleiche. Ich denke, da kann man auf Kleinkariertheit verzichten.

0

Nur in noblen Restaurant. Mann= Sir Frau= miss oder madam madam ist aber besser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein ist nicht nur unterstellungsverhältnis so, Bei frauen ist es Ma`am .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?