Wann macht man am besten die Bescherung - vor oder nach dem Kirchgang?

5 Antworten

Wann geht´s in die Kirche: Nachmittags oder spät Abends? Sind Kinder da?

Bei Kindern und Kirchgang am Nachmittag würde ich die Bescherung hinterher machen. Dann haben die Kinder auch genug Zeit, sich mit den Geschenken zu beschäftigen. Sonst könnte in der Kirche möglicherweise eine gewisse "Unruhe" vorherrschen.....

Die wird allerdings auch so vorherrschen, lieber grisu.. ;-)

0
@solf1

stimmt, aber zu Hause ist das nicht so "störend" wie in der Kirche, oder? :-))

0

Ich denke das muss jeder entsprechend seiner familiären Situation entscheiden. Bei uns ist es seit 4 Jahren so, dass die Bescherung vor der Kirche ist. Der Grund dafür sind Opa und Oma, denn uns und Ihnen ist es sehr wichtig Weihnachten zusammen zu sein. Genauso wichtig ist Ihnen und uns aber auch, dass sie Weihnachten bei meiner Schwester und Ihrer Familie sein können. Sie wohnen aber etwas von uns entfernt, und damit sich an Heilig Abend niemand in der Familie abhetzen muß,kommen die Großeltern vormittags zum Brunch zu uns. Gegen Mittag gibt es bei uns Bescherung, und am Nachmittag besuchen wir den Familiengottesdienst während Opa und Oma zu Ihren anderen Enkeln fahren, um sich mit ihnen in der dortigen Kirche zu treffen. Bei meiner Schwester gibt es dann Bescherung nach der Kirche. So haben wir alle was voneinander, und ich finde es nicht wichtig, ob vor oder nachher zur Kirche gegangen wird. Denn wer Weihnachten auch mit der Gemeinde feiern will, muß das nicht von der Bescherung abhängig machen.

also bei uns kommt das christkind immer erst, wenn wir in der kirche sind.... und das christkind bringt auch den baumm so habe ich es als kind erlebt... es steht eine schale mit milch für den esel draußen.. der will ja auch was haben.. und dann gehen wir indie kirche und während dieser zeit gibt das christkind alles... es gab auchschon tränen als unsere kinder klein warenn alle haben einen baum nur wir nciht.. also wir ginggen richtung kirche und dann hat entweder mein mann oder ich, den mantel vergessen und oma ging dann mit den kindern schon mal vor... mein mann öffnen dann die sekt flasche und schmücken ,selbst stefan raab hätte schlechte karten gegen uns... geschenke unter den baum und dann gehen wir auch in die kirche, schnell nochdie milch ausgeschüttet kerze an, plätzchen in die schale und die kinder haben gestrahlt.. wir machen es immer noch so und alle kinder finden es toll, denerstrahlten baum zu sehen, und ich bin auch immer noch fasziniert... ichkann nciht verstehen, wenn leute ihn schon so viel früher aufbauen,,, wir haben vier kinder und immer echte kerzen,,, der baum ist eine sache der besinnung und nicht für die dekoration die kinder sind jetzt groß aber weigern sich ihn mit zu schmücken.. aber jetzt gehen die kinder alleine vor und wir habendann mehr zeitund müssen nicht mehr so hetzen..

Und der arme Esel muss an Heiligabend Kuhmilch saufen?

0
@solf1

Aaaaaaaach solf lass ueberpruefen GF auf Nebenwirkungen.

0

Wann läuft ,,Eine schöne Bescherung" im TV?

Danke :)

...zur Frage

Wie steht die Jugend von heute zur Kirche?

Was haltet ihr davon. Geht ihr noch Sonntags die Kirche besuchen

...zur Frage

Wie feiert ihr den 24. Dezember?

Also wann beginnt ihr? Was macht ihr an diesem Nachmittag? Kaffeetrinken, Bescherung, Kirche, singt ihr Weihnachtslieder? Macht ihr Familiespiele?

...zur Frage

Wie kann ich mir die Zeit bis zum Abend vertreiben?

Heute Abend wird die Bescherung stattfinden! Wie kann ich mir solange die Zeit vertreiben? Hat jemand Tipps und Ideen? Vielen Dank im Voraus. :)

...zur Frage

Wieso gehen sehr viele Jugendliche und junge Leute nicht mehr in die Kirche?

Vor 20 Jahren waren es mal sehr viele Leute. Heute eher wenig, die Jugend interessiert sich nicht mal für das oder betet.

Wieso ist das so? Im Gegenteil, man wird ja fast für dumm verkauft, wenn man zb Rosenkranz betet usw

...zur Frage

Frage an Gläubige: Werden orthodoxe Christen, welche nicht in die Kirche gehen aufgrund dessen von Gott bestraft?

Hallo,

Meine frage ist, ob orthodoxe Christen aufgrund ständig mangelnder Beteiligung am Gottesdienst von Gott oder ihrem Schutzengel bestraft werden können.

Beispielsweise bin ich orthodox, bin dennoch schon zum 3. oder 4. Mal an einem Sonntag nicht in die Kirche gegangen. Allerdings gab es auch eine Zeit, in welcher ich dort so gut wie gar nicht war. Jedenfalls ist innerhalb und genau in dieser Phase meine Beziehung in Brüche gegangen (die allerdings auch davor nicht schön war), wobei die Ausbildung dagegen erstaulicherweise ganz gut lief. .. Viele Strenggläubige meinen ja, man könne häufig dafür mit was auch immer gestraft werden. Die Strafe wäre allerdings bei jedem sehr individuell

Eigentlich habe ich mir gestern Abend noch vorgenommen, dies zu tun, verspüre jedoch gerade irgendwie nicht die Lust dazu...
Ich weiß, das ist kein Argument, um nicht dahin zu gehen, aber ich möchte einfach nur eure Meinung dazu sowie das Denken über diese Sache erfahren.

Danke im Vorraus :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?