Wann kann man bei Kaninchen ins Nest fassen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

hei du,

wenn deine Kaninchenmama ruhig ist und sonst auch zutraulich, ist das weniger ein Problem. Häsinnen mögen keine häufigen Störungen, aber jeden Tag einmal nachschauen ist okay. Dass sie es dabei sieht, ist weniger dein Problem, aber manche Häsinnen mögen den Geruch des Menschen an ihren Jungen nicht. Deswegen ist es empfehlenswert, dass du deine Hände erst einmal im Kaninchenpipieinstreu wäscht (jaaa klingt ein wenig eklig, aber du kannst danach die Hände waschen!) so riechst du automatisch gleich etwas kaninchenhafter und die Mama stört sich nicht so sehr daran! Mit etwa 2 Wochen fangen die jungen dann auch an aus dem Nest zu krabbeln und die Welt zu erkunden :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anfassen und dann auch noch von Fremden - gar nicht gut!

Die Mutter braucht das nicht zu sehen, sie richt es! Schau einfach mal, ohne Deine Finger einzusetzen, ob sich im Nest noch was bewegt.

Ich drücke Dir die Daumen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?