Wann darf ich englisch wie abkürzen?

 - (Sprache, Englisch, Grammatik)  - (Sprache, Englisch, Grammatik)  - (Sprache, Englisch, Grammatik)  - (Sprache, Englisch, Grammatik)

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist ein Lied, kein Schulaufsatz, da darfst du nicht erwarten, dass da viel auf Grammatik und Rechtschreibung geachtet wird. Das einzige, was hier wichtig ist, dass es in den Rhytmus des Liedes passt. Daran sollte man sich definitiv nicht orientieren.

Wenn du richtiges Englisch schreiben willst, darfst du keine einzige dieser Abkürzungen verwenden, da sie grammatikalisch nicht korrekt und auch nicht schön sind. Man kann sie eben nehmen, wenn man ein Lied schreibt, oder wenn man eben umgangssprachlich schreibt, z.B. wenn man mit jemandem auf englisch chattet, oder wenn man eine Geschichte schreibt, und da ein Charakter umgangssprachlich spricht.

'cause und 'cos steht beides für because, halt abgekürzt, weil es so besser in den text passt. Die Bedeutung ändert sich dadurch nicht.

'fuckin ist auch nur fucking abgekürzt, und das wort fucking kann man an fast jede beliebige Stelle eines Satzes packen.

This fucking guy fucking scratched my fucking car. Könnte man eventuell so zu hören bekommen, wenn ein Ami auf 180 ist.

'like und 'when machen soweit ich das sehe keinen Sinn, eventuell ein Tippfehler.

Du darfst nicht davon ausgehen, dass jeder, der Englisch schreibt und spricht, ein Englischlehrer ist. Auch Muttersprachler machen Fehler und kennen nicht immer alle Regeln.

Das klingt fast als ob du annimmst das Englischlehrer nie Fehler machen.

Zumindest kenne ich so einige Englischlehrer die dafür dass sie Englischlehrer sind ziemlich unfähig sind und klingen wie ein deutscher Tourist in London oder so.

1
@jort93

Das war natürlich übertrieben dargestellt.

Dass Englischlehrer auch schlecht in Englisch sein können, hat mir mein Englischlehrer damals in der 10. Klasse eindrucksvoll demonstriert.

0

Hallo,

Kurzformen (he's, I'm, don't usw.) werden vorwiegend im gesprochenen Englisch verwendet. In der Schriftsprache dagegen - zumindest in formellen Schreiben - sollte man solche und andere Kurzformen vermeiden und stattdessen Langformen verwenden.

Das gilt auch für umgangssprachliche Kurzformen / Abkürzungen (non-standard English) wie z. B. für because, 'cos und 'cause (https://de.pons.com/%C3%BCbersetzung?q=cause&l=deen&in=&lf=de&qnac= und https://www.urbandictionary.com/define.php?term=cos)

Meist steht dann für die ausgelassenen Buchstaben ein Apostroph davor, schon allein, um z. B. 'cause vom Substantive und/oder Verb cause also Anfall u.a.; Grund, Ursache, verursachen usw. zu unterscheiden.

Kommen wir zu weiteren Kurzformen / Abkürzungen (non-standard English):

- ain't ist die umgangssprachliche Kurzform für be not (nicht sein) und have not got (nicht haben).

https://www.youtube.com/watch?v=v5k-OE0-fWs

- gonna ist die umgangssprachliche Kurzform / Slang für going to (= werden).

- wanna ist die umgangssprachliche Kurzform / Slang für want to (= wollen)

- gotta ist die umgangssprachliche Kurzform / Slang für (have) got to (= müssen)

- kinda ist die umgangssprachliche Kurzform für kind of (irgendwie)

(siehe: urbandictionary.com; pons.com)

In Songs werden diese Formen auch gerne verwendet, weil es sich besser reimt oder besser singen lässt,

z.B. auch in den Songs:

- If you wanna be my lover von den Space Girls.

- I Gotta Feeling von den Black Eyed Pea

https://www.youtube.com/watch?v=uSD4vsh1zDA

- Ain't she sweet, I saw her walking down the street .... (Ist sie nicht ...)

- You ain't nothin' but a hound dog. (Elvis) (Du bist nicht(s)...)  

Im Englischunterricht solltest du ain't, gonna, wanna, gotta, kinda (usw.) nicht verwenden!

:-) AstridDerPu 

Ja ich weiß, die Antwort habe ich schon mal von dir bekommen. Ich danke dir auch wieder, ich konnte mir nur kein Reim drauf machen, wenn vor dem Wort ein ' verwendet wird.

0

Ok, alle fragen hintereinander.

'cause ist kurz für because. ein ' heißt immer das was weggelassen wurde. Das gibt es im deutschen auch glaube ich, aber mir fällt gerade kein beispiel ein. Manchmal schreibt man auch nur cause ohne apostroph.

Wie eben, ' heißt das was weggelassen wurde. es heißt fucking, man hat aber fuckin geschrieben. Das g spricht man in der regel stumm aus, daher siehst du manchmal in songtexten und chats wird das weggelassen. Auch das wird manchmal ohne apostroph.

'cus heißt auch because.

'when habe ich noch nie gehört, wo hast du das gelesen?

Bei 'like tippe ich auf einen tippfehler, weiß beim besten willen nicht was das bedeuten sollte.

Aber im unterricht kannst du nichts davon schreiben, außer ihr sollt einen song oder raptext schreiben.

Das sind Abkürzungen, die so nur in Songtexten sowie in extrem umgangssprachlichen Kontexten, beispielsweise in einem WhatApp-Chat (aber meist ohne Apostroph) von Freunden, gebraucht werden.

Ansonsten findet man sie eher in der gesprochenen Sprache vor. Statt "because" wird leicht mal ein "cuz" daraus. Ebenso wird, je nach Dialekt, das "g" bei einer "ing"-Endung weggelassen. Ein Doppel-"T" kann sich in der gesprochenen Sprache wie ein "d" anhören.

Das kannst du vergleichen wie eine und 'ne in der deutschen Sprache. Würdest du in der geschriebenen Sprache auch kaum so machen.

Das ist alles umgangssprachlich. Im schriftlichen (insbesondere ein der Schule!) Sollte das natürlich nicht verwendet werden!!

'Cos = 'cause = because

'Like halte ich einfach für einen Fehler oder das soll irgendwie andeuten dass das eher mit dem vorangehenden Wort "verschwimmt".

Nein 'like wird öfter verwendet.

0
@Mandrax89

Kann auch sein dass das irgendeine Betonung andeuten soll oder dass da ein ganzes Wort ausgelassen wurde. Aber bei Liedtexten etc. ist ja oft nicht ganz eindeutig wie es gemeint ist. (Insbesondere wenn man wie du hier einzelne Wortfetzen herausziegt).

0

Was möchtest Du wissen?