Wandfarbe mit gleicher Farbe überstreichen?

4 Antworten

Dieses sogenannte nachbessern klappt nur bei hellen Toenungen, ohne dass das hinterher etwas zu sehen ist.

Du musst die gesamte Flaeche in einem Zuge durcharbeiten, ansonsten hast du keine Chance eine gleichmaessige Wand zu erhalten.

Alleine das zusetzen von Wasser, veraendert den Ton, da das eine Streckung des Bindemittels bedeutet, hellt dieser Ton auf.. Also, auch davon Abstand nehmen.

Das eine Farbe gruendlich aufgeruert werden muss, ist sicherlich bekannt.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Sicher wäre die Wand nach dieser Zeit eh schon wieder fällig...

1

Nach 4 Wochen können schon Farbunterschiede bei einer Ausbesserung zu sehen sein.Dir wird wirklich nichts anderes übrig bleiben als die gesamte Fläche noch einmal zu streichen um ein optisch einwandfreies Ergebnis zu haben.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Hallo,

nachstreichen ist immer schwierig. Aufgemalte Farbe verändert sich z.b. durch Sonneneinstrahlung, außerdem setzen sich die Farbpigmente im Farbeimer ab. Wenn man da nicht wirklich gut und lange umrührt kann die Farbe direkt anders aussehen. Entweder Sie leben damit, oder hängen vielleicht ein schönes Bild über die Stelle, ansonsten müssen Sie die Wand komplett neu streichen, um diese wieder einheitlich zu bekommen.

Viele Grüße

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Ausbesserungen mitten in der Fläche mit zeitlichem Abstand sind schwierig, man wird es fast immer sehen. Vielleicht wurde die Farbe vor dem Ausbessern nicht mehr aufgerührt und die Pigmente hatten sich abgesetzt.

Wenn es gut werden soll, bleibt nix anderes übrig, als die ganze Wand nochmal zu streichen.

Was möchtest Du wissen?