Waffeln auch ohne Butter zubereiten?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, das geht nicht.

Das wären dann allenfalls Eierkuchen. Klar, kann man auch im Waffeleisen backen, warum nicht. Nur sind das keine Waffeln, sondern im Waffeleisen gebackene Eierkuchen, Pfannkuchen, Omeletts etc.

Ich hatte im Mund den Geschmack der Waffeln meiner Großmutter, die das aber immer "aus dem Handgelenk" gemacht hat. Nach ungezählten Versuchen habe ich dann auf Dr. Oetkers Rezeptwiese bei Verena - danke Verena, ich bin dir ewig dankbar - DAS für mich beste Waffelrezept gefunden. Am liebsten esse ich sie mit heißen Sauerkirschen, etwas mit Stärke oder Vanillepuddingpulver angedickt:

- 250 Gramm Butter (schaumig rühren)

- 200 Gramm Zucker

- 6 Eier

- 1 Pack. Vanillezucker

- 350 Gramm Mehl

- 1/2 Pack. Backpulver

- 100 ml   Milch

Zubereitung:

Aus den Zutaten in der aufgeführten Reihenfolge einen Teig zubereiten, ggf- etwas mehr milch zugeben, damit der Teig sich besser im Waffeleisen verteilt (je nach Größe der Eier erforderlich oder nicht). Teig etwas stehen lassen zum quellen und Waffeln abbacken.

Mit Puderzucker bestäuben und/oder heiße Kirschen und Sahne dazu!

Zeitaufwand: bis 20 Min. Schwierigkeitsgrad: gelingt leicht

Erfahrungswerte: Wunderbar knusprige Waffeln - einfach!

1/2 Rezept ergibt ca. 7-8 runde Standard-Waffeln.

Ach ja, und ohne Butter oder eine "gesunde" (Was ist daran eigentlich ungesund?) Variante wie auch immer - nee, wenn schon, denn schon. Und man isst sie ja nicht jeden Tag. Was ist das Leben schon ohne einen optimalen Genuss??

Also du kannst dich im Internet nach veganen Waffeln umsehen oder nach Vollkornwaffeln.

Mein Rezept für leckere "normale" Waffeln:

Ich mache es immer nach Gefühl, aber hier ein Rezept:

Rezept: Einfache Waffeln

Gesamtzubereitungszeit: 15 Min. Hier ein leckeres und einfaches Waffelrezept.
Zutaten
250 g Mehl 125 g Zucker 250 ml Milch 3 Eier 125 g Margarine oder Butter 1 Pck. Vanillezucker 1 Prise Salz Zubereitung
Zuerst Zucker, Vanillezucker und Eier verrühren. Am besten mit einem Handrührgerät auf höchster Stufe. Margarine oder Butter in kleinen Stückchen dazu geben und anschließend die restlichen Zutaten dazu und zu einem glatten Teig verrühren.

Das Waffeleisen sollte etwas eingefettet werden bevor die Waffeln rein können.
Gutes Gelingen :-)

Quelle: http://www.frag-mutti.de/einfache-waffeln-a24489/

Mürbeteig - Butter schmelzen?

Ich will Kekse backen, aber im Rezept steht nur "Aus den Zutaten einen Mürbeteig zubereiten" Muss ich dafür die Butter schmelzen?

...zur Frage

Ausbackteig für Schweinefleisch ohne Öl/Frittieren?

Ich hab Zuhause noch einige Schweinefleisch Stückchen und möchte die nicht nur braten, sondern sie lieber in einem Teigmantel zubereiten. Im Internet find ich auf Anhieb grad nur das Tempura Teig Rezept. Ist zwar lecker aber mit zuviel Öl für mich.

Gibt es einen Ausbackteig, den ich stattdessen im Ofen backen kann oder der in heissem Wasser gekocht wird? Einfach eine gesündere Alternative.

...zur Frage

Margarine im Rührteig durch was ersetzen?

Hallo,

Ich muss für morgen kurzfristig Waffeln machen. Dazu habe ich auch schon einen normalen Rührteig rausgesucht. Im Rezept steht, dass man 250 g Margarine braucht. Allerdings haben wir keine Margarine bzw. auch keine Butter da. Daher meine Frage: Durch was kann ich die Margarine ersetzen? Wir hätten so "Rama Braten wie die Profis" (Olive) da, kann ich das auch nehmen? Oder kann ich die Butter auch durch Öl ersetzen? Wenn ja wie viel Öl brauche ich dann? Bzw. brauch ich ein Bestimmtes?

Danke schon im Vorraus. :)

...zur Frage

Jelly Pudding zubereiten?

Hey Leute,

Ich habe ein Jelly Pudding Pulver gekauft, aber mein Problem ist es steht nicht drauf wie ich es zubereiten kann.Es ist sozusagen ein Wackelpudding , Geschmack ist Brombeere. Ich wäre über Rezepte sehr dankbar:)

...zur Frage

Kann man grünen Hering genauso wie Forellen im Ofen zubereiten?

Oder funktioniert das nicht so gut?

Bisschen Dill und Zitrone und Butter rein und gut?

...zur Frage

Waffeln backen mit wenig Butter!?

Ich bräuchte ein Waffelrezept bei dem möglichst wenig Butter oder Magarine (max. 150 g ) benötigt wird ( auch keine Buttermilch). Trotzdem sollten 'n paar mehr (12-15) Stück rauskommen. Danke im Vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?